test

Clio-online/

Clio-online ist ein Portal für die Geschichtswissenschaften und bietet Fachinformationen und Kommunikationsdienste. Der gleichnamige Trägerverein wird durch zahlreiche Einrichtungen der Geschichtswissenschaften und Privatpersonen unterstützt. [weiterlesen]

Neu im Web-Verzeichnis/

Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie beschäftigen derzeit Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachgebieten. Auch Historiker beteiligen sich an der öffentlichen Debatte, indem sie danach fragen, welche Erkenntnisse aus vergleichbaren Situationen in der Geschichte gewonnen werden können. Wie sind die Versuche der Regierungen zur Bewältigung der Pandemie einzuordnen? Welche Auswirkungen könnten diese Maßnahmen auf das System der liberalen Demokratie haben? Lassen sich die politischen, ökonomischen oder sozialen Folgen, die nun vorausgesagt werden, bei ähnlichen Krisen in der Vergangenheit beobachten? Wie sind sie bewältigt worden? Und gab es überhaupt schon einmal eine vergleichbare Lage?

Mit den hier in unregelmäßiger Folge erscheinenden Texten von Historikerinnen und Historikern will die Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste / Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Beitrag zur Beantwortung dieser Fragen leisten.

[weiterlesen...]

Der Podcast "Auf den Tag genau" publiziert täglich einen professionell eingelesenen Zeitungsartikel der Berliner Hauptstadtpresse von 1920 - und zwar auf den Tag genau. Jede Episode besteht aus einer kurzen Einordnung des Zeitungsartikels und dem Gesamttext des Artikels, der von Schauspielern eingelesen wird.

[weiterlesen...]

z.B. Bosch – Zwangsarbeit im Hildesheimer Wald

In Hildesheim konzentrierte der Bosch-Konzern während des Zweiten Weltkriegs die Produktion von Lichtmaschinen, Magnetzündern und Anlassern für sämtliche deutschen Panzer und schweren LKW. Dafür gründete Robert Bosch bereits 1937 gemeinsam mit nationalsozialistischen Behörden eine Tarnfirma unter dem unverfänglichen Namen ELFI GmbH, später Trillke Werke.

[weiterlesen...]

Solidarität ist zum Schlüsselbegriff der „Corona-Krise“ geworden. Doch welche Solidarität wollen „wir“? Wie kann uns der Begriff helfen, die Krise zu beschreiben? Und was folgt daraus? Der vorliegende Blog will aus unterschiedlichen Perspektiven darüber nachdenken, was „Solidarität in Zeiten von Corona“ eigentlich genau heißen kann.

[weiterlesen...]

Jeden Tag ein Objekt! Unter dem Stichwort „Covid-19 & History” erzählen wir hier jeden Tag eine Objektgeschichte vom Umgang der Gesellschaft mit den Seuchen. „Das hat es noch nie gegeben” – diesen Kommentar zur aktuellen Coronavirus-Pandemie hört man zur Zeit sehr oft. Was richtig ist: Keine/r von uns hat je erlebt, wie sehr eine Seuche (oder die gegen sie ergriffenen Maßnahmen) den kollektiven Alltag verändern kann.

[weiterlesen...]