(1) Registrierte Nutzer können Beiträge (u.a. Artikel, Berichte, Essays, Rezensionen, Annoncen, Quellen) für die Services von Clio-online veröffentlichen.

(2) Clio-online und seinen Redaktionen steht es frei, angebotene oder eingereichte Beiträge ohne Begründung abzulehnen.

(3) Die Veröffentlichung eines Autorenbeitrags erfolgt per Freischaltung durch ein Redaktionsmitglied von Clio-online. Die Ausweisung der E-Mail-Adresse des Autors erfolgt nur in Beiträgen, die selbst als Email über Abonnements zugestellt werden. Die Ausweisung von Kontaktdaten des Autors erfolgt nur bei Zustimmung des Autos als registrierter Nutzer im MEIN CLIO - Profil unter KONTAKT durch das Setzen einer entsprechenden Option.. Auf § 5 Abs. 3 S. 2 - 4 wird ausdrücklich verwiesen.

(4) Für Beiträge, die ohne Aufforderung oder Mitwirkung einer Clio-online Fachredaktion zur Veröffentlichung eingesandt werden oder über Webformulare eingehen (z.B. Annoncen, Ausschreibungen, Ankündigungen, Call für Papers, Änderungsmeldungen), gewährt der Autor mit Bereitstellung des Beitrags Clio-online ein Nutzungsrecht für alle gegenwärtigen und zukünftigen Services entsprechend § 8 Abs. 2.

(5) Im Regelfall werden Beiträge im Rahmen der Services von Clio-online dauerhaft, irreversibel und nach Möglichkeit mit persistenten Adressen veröffentlicht, um eine langfristige Nachweisbarkeit sicherzustellen. Aus diesem Grund ist eine spätere Änderung oder Löschung einmal veröffentlichter Beiträge im Normalfall ausgeschlossen.