Mönchsgeflüster – ein Geschichtspodcast über Liebe, Latein und Leben im Kloster

Von

Marvin Gedigk et al.

Badisches Landesmuseum

Der Podcast zur Großen Landesausstellung „Welterbe des Mittelalters – 1300 Jahre Klosterinsel Reichenau“: Warum wurden Klöster oft auf Inseln gegründet? Führten Klöster eigentlich Kriege? Und gab es innerhalb der Klostermauern auch gleichgeschlechtliche Liebe? Mit dem neuen Podcast „Mönchsgeflüster“ möchte das Badische Landesmuseum in Karlsruhe Geschichtsinteressierte und Mittelalter-Fans bereits auf die Große Landesausstellung „Welterbe des Mittelalters – 1300 Jahre Klosterinsel Reichenau“ in Konstanz und auf der Insel Reichenau einstimmen. Bis zur Eröffnung der Sonderausstellung im April 2024 erscheint wöchentlich eine neue Folge. Im Themen-Mix aus packenden Informationen, wichtigen Fakten und anschaulichen Geschichten rund um das Klosterleben steht immer wieder das Kloster Reichenau selbst im Fokus, das eines der bedeutendsten kulturellen und politischen Zentren Europas war. Die Episoden sind über alle gängigen Podcast-Plattformen und die Ausstellungswebseite (ausstellung-reichenau.de) abrufbar. „Es gibt wenige Podcasts in Deutschland, die sich ausschließlich mit dem Mittelalter beschäftigen. In Mönchsgeflüster geht es um die ganz grundlegenden und praktischen Fragen zur Klostergeschichte, die jede und jeden Mittelalter-Interessierten abholen. Wir klären, wie ein Kloster aufgebaut war, wie sich das Leben der Mönche von dem der Nonnen unterschied oder wie innerhalb der eigenen Reihen zum Beispiel mit Kranken umgegangen wurde“, so Marvin Gedigk, Podcaster (u.a. Epochentrotter) und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projektteam zur Großen Landesausstellung. Unterstützt wird der Mittelalter-Spezialist in den 25-minütigen Folgen von international renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die ihr Expertenwissen an die Hörerinnen und Hörer weitergeben. So spricht Gedigk mit dem Geschäftsführer der Klosterbaustelle des Campus Galli oder mit Expertinnen und Experten von Universitäten in Konstanz, Bremen, Dublin oder New York. Dabei kommen auch ganz unterschiedliche Forschungsrichtungen und neue Perspektiven zu Tage. „Jede Episode ist eine Einladung, hinter die Mauern der einstigen Klöster Europas zu blicken. Der Podcast kann übrigens ganz wunderbar auf der Fahrt nach Konstanz und die Insel gehört werden, um sich auf das kulturelle Highlight am Bodensee einzustimmen“, freut sich Gedigk. ---- „Mönchgeflüster – Klostergeschichten aus dem Mittelalter“ Der Podcast zur Großen Landesausstellung „Welterbe des Mittelalters – 1300 Jahre Klosterinsel Reichenau“ Ab sofort abrufbar unter www.ausstellung-reichenau.de sowie bei allen gängigen Podcast-Plattformen Amazon Music, Spotify, etc.
Veröffentlicht durch
Technische Bereitstellung

www.ausstellung-reichenau.de und auf allen gängigen Podcast-Plattformen

Erscheint

wöchentlich montags

Umfang

bis 20.04.24

Sprache

Deutsch

Land

Deutschland

Redaktion
Veröffentlicht am
14.04.2024
Beiträger
Denise Rothdiener
Änderungen melden
Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion