Unterwegs mit Bertha Pappenheim: Digitale Stadtrundgänge zum jüdischen Leben in Frankfurt am Main um 1900

Von

Rebekka Voß, Elianna Renner, Marion Keller

Die Bertha Pappenheim Map lädt zu drei digitalen Stadtrundgängen durch Frankfurt am Main ein. Die für Smartphone und Tablet optimierten Audiowalks führen auf den Spuren der jüdischen Sozialaktivistin und Frauenrechtlerin Bertha Pappenheim (1859–1936) ins jüdische Leben der Stadt um 1900. Der dreiteilige Spaziergang durch das Frankfurter Westend, Bahnhofsviertel und Innenstadt sowie das Ostend macht jüdischen Alltag, Bildung und soziale Arbeit, Fremdenfeindlichkeit, Migration, Menschenhandel und den Kampf für mehr Rechte der Frauen im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert sichtbar – und Parallelen zu heute.
Veröffentlicht durch
Sprache

Englisch, Deutsch

Land

Deutschland

Redaktion
Veröffentlicht am
04.07.2022
Beiträger
Rebekka Voß
Änderungen melden
Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion