Osteuropa-Netzwerk

Von

Becker, Ulrike

"Das Osteuropa-Netzwerk ist ein Zusammenschluss von nunmehr über 150 Einrichtungen, die über das Internet Informationen zu Osteuropa anbieten. Das Netzwerk wurde 1999 auf Initiative des Informationszentrums Sozialwissenschaften der GESIS (Gesellschaft Sozialwissenschaftlicher Infrastruktureinrichtungen e.V.), des Ost-West-Wissenschaftszentrums der Universität Kassel (OWWZ) und der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. (DGO) gegründet. Es ist ein informeller Verbund, der weitere interessierte Informations-Anbieter zur Mitarbeit einlädt. Über die Homepage des Osteuropa-Netzwerkes wird ein integrierter Zugang zu einer Vielzahl von Datenbanken, Mailinglisten, Veranstaltungskalendern und Linksammlungen zu Osteuropa im Internet angeboten. Im Zentrum steht die Wissenschaftsinformation, ergänzt durch Informationen zu Politik, Wirtschaft, Kultur und Länderkunde. Das Angebot ist nach Regionen/Ländern, Angebotsarten, Informationsarten und Netzwerkpartnern durchblätterbar; demnächst können auch Suchkombinationen durchgeführt werden. Die in den Rechercheergebnissen angezeigten Links führen Sie direkt in die Angebote der Netzwerkpartner. Ziel des Osteuropa-Netzwerkes ist es, ein aktuelles, strukturiertes und nach vereinbarten Standards aufgebautes Recherche-Instrumentarium anzubieten, das es erlaubt, schnell und umfassend auf relevante Internet-Quellen in und über Osteuropa zuzugreifen. Gleichzeitig wird eine Übersicht geschaffen, wer - vor allem im deutschen Sprachraum - im Bereich der Wissenschaft und der Praxis Ressourcensammlungen zu Osteuropa anbietet. Das zukünftig datenbankbasierte Internet-Angebot des Osteuropa-Netzwerkes soll schrittweise zu einer Plattform ausgebaut werden, die sowohl qualitativ gute osteuroparelevante Informationen bietet als auch die Kommunikation aller Akteure fördert."
Veröffentlicht durch
Sprache

Deutsch

Land

Deutschland

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion