Dr. Cornelia Eisler (Dr.)

Wiss. Mitarbeiterin

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen >> Europa

Universität Oldenburg

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Europäische Ethnologie/Volkskunde

Frühere Position(en)

Postdoc am Seminar fuer Volkskunde/Europaeische Ethnologie Universitaet Kiel

Projektmitarbeiterin
"Grenz- und Auslandsdeutschtum" als Forschungsfeld. Zur wissenschaftlichen Konzeption eines modernen Minderheitenverstaendnisses in der Weimarer Republik

Projekt Heimatsammlungen (Seminar fuer Volkskunde/Europaeische Ethnologie Universitaet Kiel & Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im oestlichen Europa, Oldenburg)
http://www.bkge.de/Heimatsammlungen/

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Eisler, Cornelia: Verwaltete Erinnerung – symbolische Politik. Die Heimatsammlungen der deutschen Flüchtlinge,Vertriebenen und Aussiedler. München 2015

Herausgeberschaften und Editionen

Kieler Blätter für Volkskunde (Mitherausgeberschaft)

Publikationsliste (Url)

https://www.bkge.de/BKGE/MitarbeiterInnen/Wissenschaftlich/Eisler/Publikationen.php

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Heritage & Museum Studies
Europäische Ethnologie
Digital Humanities