Christian Senne (M.A.)

Lehrer für Historisch-Politische Bildung

Marineunteroffizierschule (MUS)

Bundeswehr

DE

Plön

christian3senne@bundeswehr.org

http://www.mgfa.de/html/zms_mitarbeiter_einzeln.php?do=display&ident=5d4172de68d6f

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Promotionsstudent

Aktuelle(s) Projekt(e)

Dissertation: General Curt Ernst von Morgen. (1858-1928) Die imperiale Biographie eines preußisch-deutschen Offiziers.

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

„Im Felde unbesiegt“? – Der Mythos vom Kampf der deutschen Schutztruppe in Ostafrika während des Ersten Weltkrieges, unveröffentlichte Magisterarbeit, Hamburg 2006, 152 S.

Artikel

Zeitschriftenbeiträge:
„Auf den Schlachtfeldern des Orients. Der preußische Militärbeobachter Curt Ernst von Morgen“, in: Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung, Heft 1/2009, S. 22-25.

„General Curt Ernst von Morgen. Die imperiale Biographie eines preußisch-deutschen Offiziers 1858 – 1928“, in: Newsletter Arbeitskreis Militärgeschichte, Jg. 15 (2009), No. 2, S.18f.

Aufsätze:
"Inveniam viam aut faciam": Wahrnehmung und Bedeutung der Forschungsreisen preußisch-deutscher Offiziere in Afrika in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, In: Elena Taddei / Robert Rebitsch / Michael Müller (Hg.): Mobilität, Migration und Reisen (= Innsbrucker Historische Studien Bd. 29), Innsbruck 2012, S. 225-235.

Das „Gibraltar-Ärmelband“. Die Geschichte eines militärischen Ehrenzeichens 1784-1918, in: Sandro Wiggerich / Steven Kensy (Hrsg.), Staat Macht Uniform. Uniformen als Zeichen staatlicher Macht im Wandel? (= Studien zur Geschichte des Alltags Bd. 29), Stuttgart 2011, S. 185-199.

---
Rezensionen:
Kolonialkrieg in China. Die Niederschlagung der Boxerbewegung 1900-1901. Hrsg. von Mechthild Leutner und Klaus Mühlhahn. In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Heft 67 (2008) 2, S. 513-515.

Sein Feld war die Welt. Johann Moritz von Nassau-Siegen (1604-1679). Von Siegen über die Niederlande und Brasilien nach Brandenburg. Hrsg. von Gerhard Brunn und Cornelius Neutsch. In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Heft 68 (2009) 1, S. 161-163.

André Tiebel, Die Entstehung der Schutztruppengesetze für die deutschen Schutzgebiete Deutsch-Ostafrika, Deutsch-Südwestafrika und Kamerun (1884-1898). In: Militärgeschichtli-che Zeitschrift, Heft 68 (2009) 1, S. 186-188.

Der Erste Weltkrieg und die Kunst. Von der Propaganda zum Widerstand. Hrsg. von Bernd Küster. In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Heft 68 (2009) 2, S. 521-523.

Matthias Schöning, Versprengte Gemeinschaft. Kriegsroman und intellektuelle Mobilma-chung in Deutschland 1914-1933. In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Heft 68 (2009) 2, S. 525-527.

Theodor Ritter von Zeynek, Ein Offizier im Generalstabskorps erinnert sich. Eingel. und hrsg. von Peter Broucek. In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Heft 69 (2010) 1, S. 152f.

Volker Matthies, Unternehmen Magdala. Strafexpedition in Äthiopien. In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Heft 69 (2010) 2, S. 367-369.

Michael Pesek, Das Ende eines Kolonialreiches. Ostafrika im Ersten Weltkrieg. In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Heft 70 (2011) 1, S. 183-185.

Hanns Christian Löhr, Die Gründung Albaniens. Wilhelm zu Wied und die Balkan-Diplomatie der Großmächte 1912-1914, In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Heft 71 (2012) 2, S. 456-458.

Andreas Leipold, Die deutsche Seekriegsführung im Pazifik in den Jahren 1914 und 1915, In: http://portal-militaergeschichte.de/Senne_Leipold_Seekriegsfuehrung

Joachim von Meien, Kleinstaat und Weltkrieg. Das Fürstentum Schaumburg-Lippe 1914-1918. In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Heft 72 (2013) 2, S. 486-488.

André Vogel und Uwe Klar, Brennpunkt „Ostwall“. Die Kämpfe um die Festungsfront Oder-Warthe-Bogen im Winter 1945, In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, (in Vorbereitung).

Katharina Rogge-Balke, Befehl und Ungehorsam. Kaiserliches Militär und wilhelminische Gesellschaft im satirischen Blick des Simplicissimus, In: Militärgeschichtliche Zeitschrift, (in Vorbereitung).