PD Dr. Susanne Greilich

Leiterin DFG-Projekt "Übersetzungsdimensionen des frz. Enzyklopädismus""

Institut für Romanistik (Literatur- und Kulturwissenschaft)

Universität Regensburg

Universitätsstr. 31

DE

93053 Regensburg

susanne.greilich@ur.de

https://www.uni-regensburg.de/sprache-literatur-kultur/romanistik/literaturwissenschaft/mitarbeiter-mecke/greilich/index.html

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Akademische Oberrätin a.Zt. (Universität Regensburg)

Aktuelle(s) Projekt(e)

"Übersetzungsdimensionen des frz. Enzyklopädismus im Aufklärungszeitalter (1680-1800): transkultureller Wissenstransfer, Mittlerfiguren, interkulturelle Aneignungsprozesse" (DFG-SPP 2130)

"El drama romántico en España e Hispanoamérica: medio de negociación transnacional de modernidad e identidad"

"Rire en temps de crise: l’humour interculturel dans la francophonie contemporaine"

Frühere Position(en)

Wissenschaftliche Assistentin (Universität Regensburg)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Universität Saarbrücken)

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Französischsprachige Volksalmanache des 18. und 19. Jahrhunderts. Strukturen, Wandlungen, intertextuelle Bezüge. Heidelberg: Winter, 2004.

Artikel

Enzyklopädismus und ökonomisches Wissen im Spanien des 18. Jahrhunderts“, in: Das Achtzehnte Jahrhundert, 41.2 (2017). Themenheft: Ökonomisches Wissen in enzyklopädischen Sammelwerken des 18. Jahrhunderts – Strukturen und Übersetzungen/ Economic knowledge in encyclopedic compilations of the 18th century – structures and translations, hg. v. Hans-Jürgen Lüsebrink/ Hanco Jürgens, S. 240-253

„’Et moi suis-je sur des roses?’ – L’Histoire des deux Indes entre l’historiographie espagnole, leyenda negra et discours anticolonial“, in: Cecil P. Courtney, Jenny Mander (Hg.) : Raynal’s Histoire des deux Indes: colonial writing, cultural exchange and social networks in the age of the Enlightenment, Oxford: Voltaire Foundation, 2015, S. 175-185.

La cultura incaica en el contexto de la ilustración europea“, in: María Cecilia Barelli/ Pablo Escalante Stambole/ Romina Pulley (Hg.): América del Sur y el movimiento ilustrado. Actas del Congreso internacional. Asociación Argentina de Estudios del Siglo XVIII. 9, 10 y 11 de abril de 2014, Biblioteca Nacional, Buenos Aires, Argentina, 2015, S. 161-171.

„‘L’entrevue des deux mondes“ – Vertextungen des indianischen und spanischen Anderen in Buch 6 und 7 der Histoire des deux Indes Guillaume-Thomas Raynals, in: dies. (Hg.): „Das Andere Schreiben“ – Diskursivierungen von Alterität in Texten der Romania (16.-19. Jahrhundert), Würzburg: Königshausen & Neumann, 2013, S. 87-102.

„Napoléon vu par les Égyptiens - Youssef Chahine's Adieu Bonaparte“, in: Ute Fendler/Monika Wehrheim (Hg.): Entdeckung, Eroberung, Inszenierung. Filmische Versionen der Kolonialgeschichte Lateinamerikas und Afrikas. München: Martin Meidenbauer, 2007, S. 187-200.

mit Ute Fendler: „Afrika in deutschen und französischen Enzyklopädien des 18. Jahrhunderts“, in: Das Europa der Aufklärung und die außereuropäische koloniale Welt, hg. von Hans-Jürgen Lüsebrink. Göttingen: Wallstein, 2006 [Das Achtzehnte Jahrhundert. Supplementa, Bd. 11], S. 113-137.

Herausgeberschaften und Editionen

mit Hans-Jürgen Lüsebrink: Écrire l'encyclopédisme, du XVIIIe siècle à nos jours. Paris: Garnier, 2019 [Rencontres, Série: Le 18e siècle, dir. C. Seth/ J. Berchtold] [im Druck].

Guillaume-Thomas Raynal. Histoire des deux Indes. Première édition scientifique, Vol. II, Livre VII: Conquête du Pérou par les Espagnols. [Kritisch-kommentierte Textedition unter der Leitung von Anthony Strugnell]. Ferney: c18, 2018.

mit Ute Fendler/Stéphane Pujol: Guillaume-Thomas Raynal. Histoire des deux Indes. Première édition scientifique. Vol. II, Livre VI: Découverte de l'Amérique. Conquête du Mexique. [Kritisch-kommentierte Textedition unter der Leitung von Anthony Strugnell]. Ferney: c18, 2018.

mit Karen Struve: „Das Andere Schreiben“ – Diskursivierungen von Alterität in Texten der Romania (16.-19. Jahrhundert). Würzburg: Königshausen & Neumann, 2013.

mit York-Gothart Mix: Populäre Kalender im vorindustriellen Europa: Der >Hinkende BoteMessager boiteux<. Kulturwissenschaftliche Analysen und bibliographisches Repertorium. Berlin: de Gruyter, 2006.

mit Hans-Jürgen Lüsebrink/ Jean-Yves Mollier: Presse et événement: journaux, gazettes, almanachs (XVIIIe – XIXe siècles). Bern: Peter Lang, 2000 [Convergences, Vol. 16].

Publikationsliste (Url)

https://www.uni-regensburg.de/sprache-literatur-kultur/romanistik/literaturwissenschaft/mitarbeiter-mecke/greilich/index.html

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

• Literatur und Kultur der Aufklärung
• Koloniale und postkoloniale Diskurse in Text und Film
• Kultur-, Medien- und Wissenstransfer
• Enzyklopädismus im 18. und 19. Jahrhundert