Dr. Martin Armgart

Wiss. Mitarbeiter

Institut für evangelische Theologie am Campus Landau

Universität Koblenz-Landau

Bürgerstraße 23

DE

76829 Landau

armgart@uni-landau.de

https://www.uni-koblenz-landau.de/de/landau/fb6/ev-theologie

0634128032308

Forschung und Projekte

Aktuelle(s) Projekt(e)

Edition der Synodalprotokolle der Superintendentur Birthälm in Siebenbürgen (1601-1753)

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Die Handfesten des preußischen Oberlandes bis 1410 und ihre Aussteller. Diplomatische und prosopographische Untersuchungen zur Kanzleigeschichte des Deutschen Ordens in Preußen (Veröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz, Beiheft 2). Köln, Weimar und Wien 1995 [Diss. phil, Ruhr-Universität Bochum]

Herausgeberschaften und Editionen

Urkundenbuch zur Geschichte der Deutschen in Siebenbürgen. http://urts81.uni-trier.de:8083/ Online seit 2012, weitergeführt bis 2014.
[mit Joachim Kemper und Jure Volčjak]: Die Urkunden und Briefe aus den Archiven und Bibliotheken der Republik Slowenien. Teil 1: Die staatlichen, kommunalen und kirchlichen Archive in der Stadt Laibach/Ljubljana (Regesten Kaiser Friedrichs III. (1440-1493). Nach Archiven und Bibliotheken geordnet. Heft 29), Wien u.a. 2014.
[unter Mitwirkung von Karin Meese]: Siebenbürgen. Das Fürstentum Siebenbürgen. Das Rechtsgebiet und die Kirche der Siebenbürger Sachsen (Evangelische Kirchenordnungen des XVI. Jahrhunderts 24), Tübingen 2012.
[mit Raimund J. Weber]: Inventar der pfälzischen Reichskammergerichtsakten. Landesarchiv Speyer, Bestand E 6 (Veröffentlichungen der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz 111, zugleich Inventar der Akten des Reichskammergerichts 32), 5 Bände Koblenz 2009 und 2010.
Deutschordens-Kommende Einsiedel bei Kaiserslautern. Urkunden und Regesten 1214-1799 (Pfälzische Geschichtsquellen 2), Neustadt an der Weinstraße 2008.
Urkunden der Freiherren von Mentzingen, Schloßarchiv Mentzingen. Urkundenregesten 1350-1805 (Inventare der nichtstaatlichen Archive in Baden-Württemberg 34), Stuttgart 2007.
Reuerinnen- und Dominikanerinnen-Kloster Sankt Maria Magdalena überm Hasenpfuhl vor Speyer. Teil 1: Urkunden und Regesten, Teil 2: Zinsbücher, Chronik, Nekrolog, Urkunden und Regesten (Nachträge) (Pfälzische Geschichtsquellen 1.1 und 1.2), Neustadt an der Weinstraße 1995 und 1997.

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Regionalgeschichte des nördlichen Oberrheins,
Reichskammergericht,
Ritterorden,
Klöster (insbes. Reuerinnen),
Geschichte Ost- und Westpreußens
Geschichte und Kirchengeschichte Siebenbürgens