Philipp Koch (M.A.)

Museumsleiter

Mindener Museum

Ritterstraße 23-33

32423 Minden (DE)

P.Koch@minden.de

http://www.mindenermuseum.de

05719724016

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Lehrbeauftragter an der Universität Bielefeld im Modul "Geschichte und Öffentlichkeit"

Aktuelle(s) Projekt(e)

Kriegsgefangene und Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg
Kriegswirtschaft im Ersten Weltkrieg

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Philipp Koch/Joachim Meynert: Ein Volk, ein Reich, ein Führer? Opportunismus und Widerstand proletarischer Milieus im Raum Minden 1933 - 1945 (=Texte und Materialien aus dem Mindener Museum Bd. 13), Bielefeld 1998.

Artikel

Philipp Koch: Familie, Kindheit und Jugend des Historikers Karl Spannagel im Barmen der Reichsgründungszeit im Spiegel seiner Biographie, in: Geschichte im Wuppertal Bd. 27, 2018, S. 21-42.

Philipp Koch: Johann Ernst Leopold von Pogrell (1805-1865) – Ein adeliger Kaufmann als kommissarischer Bürgermeister der Stadt Minden in der Revolutions- und Reaktionszeit um 1850, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins Bd. 89, 2017, (im Druck)

Philipp Koch: Zwangsarbeitende Kriegsgefangene in westfälischen Arbeitslagern und Aussenkomandos im Ersten Weltkrieg. Forschungsansätze und Thesen, in: Westfälische Forschungen Bd. 67, 2017, S. 407-432.

Philipp Koch: Forschung am Objekt: Neue Erkenntnisse zu einem mittelalterlichen jüdischen Grabstein im Mindener Museum und zur jüdischen Geschichte Mindens, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins Bd. 88, 2016, S. 7-54.

Philipp Koch: Zur Frühgeschichte des Mindener Heimatmuseums vor dem Ersten Weltkrieg - eine Quelle vom Mai 1914, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins Bd. 87, 2015, S. 97-106.

Philipp Koch: Biografische Zeitzeugeninterviews – authentisches Erfahrungskapital oder wertloses Geschichtskonstrukt? Chancen und Risiken historischer Forschung im Tonarchiv des Mindener Museums, in: Westfälische Forschungen Bd. 65, 2015, S.269-281.

Philipp Koch: Der „Feind“ vor der Haustür? Zur Musealisierung des Schicksals der Kriegsgefangenen des Ersten Weltkriegs in Deutschland, in: Museumskunde Bd. 79, 2014, S.22-28.

Philipp Koch: Einführung zur Facharbeit von Jan Ole Koop, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins Bd. 85, 2013, S. 75-78.

Philipp Koch: „Vollgestopfte Raritätenkammer“ oder Labor für die historische und experimentelle Stadtentwicklung im 21. Jahrhundert? Geschichte, Zukunftsaufgaben und Forschungsfelder des Mindener Museums zwischen Gründung 1912, Hyperinflation 1922/23 und Staatsschuldenkrise 2011/12, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins Bd. 84, 2012, S.73-87.

Philipp Koch: „Der Erfolg wird aber selbst die kühnsten Hoffnungen übertreffen ...“. Vorgeschichte und Gründung der Rhein-Weser-Eisenbahn-Aktiengesellschaft und ihr Niedergang in der Weltwirtschaftskrise von 1836/37, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins Bd. 82/83, 2010/2011, S.45-77.

Philipp Koch: Wirtschaftlicher Niedergang einer ausgebeuteten Provinz? Brandenburg-Preußen und das Fürstentum Minden im Merkantilismus 1648 bis um 1750: Ein Forschungsaufriss, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins Bd. 82/83, 2010/2011, S.7-43.

Philipp Koch: Licht auf lange Schatten borussischer Historiographie. Karl Spannagel und die Geschichte Mindens und Ravensbergs, in: Westfälische Forschungen Bd. 59, 2009, S.353-377.

Philipp Koch: Bevölkerungsgeschichte Mindens im 18. und 19. Jahrhundert. Quellen und Daten zur Bevölkerungsstatistik, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins Bd. 76, 2004, S.37-62.

Philipp Koch/Joachim Meynert: Sportgeschichte in kulturhistorischen Regional- und Stadtmuseen. Konzept, Resonanz und Reflexionen einer Ausstellung, in: Turn- und Sportgeschichte in Westfalen und Lippe. Zeitschrift des Westfälisch-Lippischen Instituts für Turn- und Sportgeschichte Bd.3, 1998, Heft 1, S.25-39.

Philipp Koch: Gesellschaftliche Integration und Polarisation im Sport. Zur Sozialgeschichte des Handballspiels in Ostwestfalen 1920 - 1933, in: Westfälische Forschungen Bd. 46, 1997, S.517-537.

Philipp Koch/Joachim Meynert: Handball im Museum, Oder: Wie musealisiert man eine populäre Sportart? Eine Projektskizze, in: Sozial- und Zeitgeschichte des Sports Bd. 8, 1994, Heft 1, S.42-66.

Aufsätze in Sammelbänden

Philipp Koch: Re-education zur Demokratie und Werbung für Great Britain? Britische Kultur- und Sportpolitik und ihre Wirkungen auf Westfalen 1945-1949, in: Briten in Westfalen. Beziehungen und Begegnungen 1945-2017, herausgegeben von Ulrike Gilhaus/Andreas Neuwöhner, Paderborn 2017, S. 67-89.

Philipp Koch: Stadtmuseen in der Neuausrichtung – Das Beispiel Mindener Museum: Ist Geld allein der Nerv des Museums? in: Stadtmuseen. Konzepte, Perspektiven, Erfahrungen, herausgegeben vom LWL-Museumsamt für Westfalen, Münster 2016, S.85-93.

Philipp Koch: Bevölkerung und Wirtschaft im Fürstentum Minden in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Zum demografischen und ökonomischen Umfeld der Schlacht bei Minden 1759, in: Die Schlacht bei Minden. Weltpolitik und Lokalgeschichte, herausgegeben von Martin Steffen, Minden 2008, S.63-93.

Philipp Koch: Rückständigkeit in einer industriellen Pionierregion? Die Wirtschaft der Festung Minden 1815-1873, in: Die etwas andere Industrialisierung. Studien zur Wirtschaftsgeschichte des Minden-Lübbecker Landes im 19. und 20. Jahrhundert, herausgegeben von Werner Abelshauser, Essen 1999, S.85-110.

Philipp Koch: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in einer preußischen Festung 1830 bis 1849. Perspektiven zur Mindener Stadtgeschichte zwischen Vormärz und Revolution, in: Aufbruch der Demokraten? Ostwestfalen-Lippe im Vormärz und in der Revolution von 1848/49, herausgegeben von Reinhard Vogelsang/Rolf Westheider, Bielefeld 1998, S.131-158.

Philipp Koch: Soziale Nivellierung durch Sport? Gesellschaftliche Integration und Polarisierung am Beispiel des Handballspiels in den Kreisen Minden und Lübbecke 1920-1933, in: Beiträge zur Sportgeschichte Niedersachsens Teil 2. Weimarer Republik, herausgegeben von Hans Langenfeld/Stefan Nielsen, Göttingen 1998, S.185-202.

Philipp Koch: Vom Eichenkreuz zum Hakenkreuz? Eine Projektskizze zur Geschichte der protestantischen Turnbewegung Minden-Ravensbergs 1933 bis 1939, in: Niedersächsisches Institut für Sportgeschichte Hoya e.V. Jahrbuch 1998, Hoya 1998, S.75-91.

Petra Brinkmann/Philipp Koch/Werner Schütte: Eisenbahner und Soldaten - Soziale und wirtschaftliche Folgen der Köln-Mindener Eisenbahn in der preußischen Festung Minden, in: 150 Jahre Köln-Mindener Eisenbahn, Katalog zur gleichnamigen Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe, herausgegeben von Karl-Peter Ellerbrock/Marina Schuster, Essen 1997, S.130-135.

Philipp Koch: Der Handball erobert das Land zwischen Weser und Wiehen, Die Anfänge des Handballsports in den 20er Jahren, in: Meynert Beiträge 1995, S.51-74.

Philipp Koch: Handball im Nationalsozialismus, Zum Verhältnis einer Sportart zur Politik seit 1933, in: Meynert Beiträge 1995, S.105-130.

Philipp Koch/Joachim Meynert: Sport unter christlicher Flagge, Das Handballspiel im Christlichen Verein Junger Männer, in: Meynert Beiträge 1995, S.185-224.

Philipp Koch: Zurück zu den Anfängen? Der Frauenhandball in der Hochburg Minden-Lübbecke, in: Meynert Beiträge 1995; S.225-246.

Philipp Koch: »Von Kopf bis Fuß auf Handball eingestellt«, Der Militärsportverein Hindenburg Minden, in: Meynert Beiträge 1995, S.249-264.

Philipp Koch: »... und wurde zu einem polizeilichen Eingreifen in keiner Weise eine Veranlassung gegeben«, Die Mindener Sozialdemokratie zwischen Kriegsausbruch 1914 und Novemberrevolution 1918, in: Keine vaterlandslosen Gesellen, Beiträge zur Geschichte der Sozialdemokratie in Minden, herausgegeben von Joachim Meynert und Ursula Bender-Wittmann, Lübbecke 1994, S.78-109.

Rezensionen

Philipp Koch: Bärbel Sunderbrink, Revolutionäre Neuordnung auf Zeit. Gelebte Verfassungskultur im Königreich Westphalen: Das Beispiel Minden-Ravensberg 1807-1813. (Forschungen zur Regionalgeschichte 75) Paderborn (Schöningh) 2015, 412 S., in: Jahrbuch der Juristischen Zeitgeschichte Bd. 20, 2019, (im Druck)

Philipp Koch: Lena Krull (Hg.), Westfälische Erinnerungsorte. Beiträge zum kollektiven Gedächtnis einer Region, in: Heimat Westfalen Bd. 1, 2018, S. 49-50.

Philipp Koch: Lena Krull (Hg.), Westfälische Erinnerungsorte. Beiträge zum kollektiven Gedächtnis einer Region, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins Bd. 89, 2017, S. (im Druck)

Philipp Koch: Rainer Pöppinghege: Schloss Benkhausen. Vom Rittersitz zum Ort der Bildung 1463-2017 (Verlag Edit Line, Mainz 2017, 180 Seiten mit 51 s/w, teils farbigen Abb.), in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins Bd. 89, 2017, S. (im Druck)

Philipp Koch: Norbert Sahrhage, Vom Handballdorf zur Handballstadt. Die Geschichte der Handballhochburgen Spenge und Lenzinghausen, in: Westfälische Forschungen Bd. 58, 2008, S.743-
746..

Publikationsliste (Url)

https://www.uni-bielefeld.de/geschichte/abteilung/arbeitsbereiche/regionindergeschichte/publikationslisten/Koch-Literaturliste-Region.pdf/

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Wirtschaftsgeschichte, Westfälische Landes- und Regionalgeschichte, Oral History, Geschichtsvermittlung, Public History, Didaktik und Museologie