Prof. Dr. Martin Kohlrausch (Prof. Dr.)

MoSa

KU Leuven

Faculteit Letteren - MoSa Blijde-Inkomststraat 21-05 (postbus 3307)

3000 Leuven (BE)

Martin.Kohlrausch@arts.kuleuven.be

http://www.kuleuven.be/wieiswie/en/person/00077149

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Associate Professor European Political History, 19.-20. Jhd.

Aktuelle(s) Projekt(e)

Der Aufstieg der Architekten zwischen Krise und Rekonstruktion. Zentraleuropa 1910-1950

Frühere Position(en)

Dilthey-Fellow VolkswagenStiftung /
Fellow Netherlands Institute for Advanced Study
Wiss. Mitarbeiter Ruhr-Univ. Bochum
Wiss. Mitarb. DHI Warschau
Wiss. Assist. TU Berlin
Promotionsstudent EHI Florenz

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Der Monarch im Skandal. Die Logik der Massenmedien und die Transformation der wilhelminischen Monarchie, Berlin 2005.

Artikel

Introduction: Post Catastrophic Cities. Journal of Modern European History, 9 (3), 308-313 (2011) / Stefan-Ludwig Hoffmann.

Kohlrausch, M. (2010). Szymon Syrkus: Die Stadt imaginieren im Angesicht der Katastrophe. Warschau 1939-1950. Historische Anthropologie: Kultur - Gesellschaft - Alltag, 18 (3), 404-422.

The limits and merits of internationalism: experts, the state and the international community in Poland in the first half of the twentieth century. European Review of History / Revue Européenne d'Histoire, 16, 715-737 (2009) / mit Katrin Steffen.

Technologische Innovation und transnationale Netzwerke. Europa zwischen den Weltkriegen, in: Journal of Modern European History 6 (2008), S. 181-195.

Le communicateur malheureux. L’essor des médias de masse en Allemagne et la transformation de la monarchie wilhelminienne, in: Le temps des Médias 10 (2008), S. 102-114.

Warschau im Zweiten Weltkrieg. Besatzungspolitik und Stadtplanung, in: Stadt und Nationalsozialismus, hrsg. von Fritz Mayrhofer/Ferdinand Opll, Linz 2008, S. 23-42.

The Communication of architecture as Transnational Experience. Poland in the Interwar Period, in: CCGES Working Paper Series 16, Toronto 2008, S. 1-19.

Zwischen Tradition und Innovation. Das Hofzeremoniell der wilhelminischen Monarchie, in: Das politische Zeremoniell im Kaiserreich, hrsg. von Klaus Tenfelde, Bonn 2008, S. 25-43.

(zusammen mit Thomas Biskup) Die Monarchie in Historiographie und Kulturgeschichte, in: Das Erbe der Monarchie. Nachwirkungen einer deutschen Institution nach 1918, hrsg. von Thomas Biskup/Martin Kohlrausch, Frankfurt a.M. 2008, S. 11-34.

Die CIAM und die Internationalisierung der Architektur. Das Beispiel Polen, in: CLIO-Themenportal Europäische Geschichte (2007), S. 1-7.

Homoseksualizm, wielka polityka i media. Skandal wokół Eulenburga 1906-1909, in: Przegląd Historyczny 48 (2007), S. 397-417.

Doppelte Avantgarde. Urbanistische Innovation und internationale Vernetzung. Polen im europäischen Kontext (ca. 1916-1948), in: Kulturgeschichtliches Jahrbuch Moderne 2 (2006), S. 225-229.

Kaiser Wilhelm II. im Urteil seiner Zeitgenossen. Zur Einleitung, in: Samt und Stahl. Kaiser Wilhelm II. im Urteil seiner Zeitgenossen, hrsg. von Martin Kohlrausch, Berlin 2006, S. 9-32.

The unmanly Emperor. Wilhelm II and the Fragility of the Royal Individual, in: The Body of the Queen, hrsg. von Regina Schulte Oxford/New York 2006, S. 254-278.

Monarchische Repräsentation in der entstehenden Mediengesellschaft. Das deutsche und das englische Beispiel, in: Die Sinnlichkeit der Macht. Herrschaft und Repräsentation seit der Frühen Neuzeit, hrsg. von Jan Andres u. a., Frankfurt a.M. 2005, S. 93-122.

Hof und Hofgesellschaft in der Kaiserzeit, in: Schloß und Schloßbezirk in der Mitte Berlins. Das Zentrum der Stadt als politischer und gesellschaftlicher Ort, hrsg. von Wolfgang Ribbe, Berlin 2005, S. 119-135.

Die höfische Gesellschaft und ihre Feinde. Monarchie und Massenöffentlichkeit in England und Deutschland um 1900, in: Neue Politische Literatur 47 (2002), S. 450-466.

Der unmännliche Kaiser. Wilhelm II. und die Zerbrechlichkeit des königlichen Individuums, in: Der Körper der Königin, hrsg. von Regina Schulte, Frankfurt a. M. 2002, S. 254-275.

Die Flucht des Kaisers - Doppeltes Scheitern adlig-bürgerlicher Monarchiekonzepte, in: Adel und Bürgertum in Deutschland im 19. Und 20. Jahrhundert, hrsg. von Heinz Reif, Berlin 2001, S. 65-101.

Die Deutung der ‚Flucht’ Wilhelms II. als Fallbeispiel der Rezeption des wilhelminischen Kaisertums, in: Agrarische Verfassung und politische Struktur. Studien zur Gesellschaftsgeschichte Preußens 1700-1918, hrsg. von Wolfgang Neugebauer/Ralf Pröve, Berlin 1998, S. 325-347.

Herausgeberschaften und Editionen

Expert Cultures in Central Eastern Europe. The Internationalization of Knowledge and the Transformation of Nation States since World War I. (Kohlrausch, M., Ed., Steffen, K., Ed., Wiederkehr, S., Ed.). Osnabrück: fibre 2010.

Das Erbe der Monarchie. Nachwirkungen einer deutschen Institution seit 1918. (Kohlrausch, M., Ed., Biskup, T., Ed.). Frankfurt a.M.: Campus 2008.

Themenheft ‘Technologische Innovation und transnationale Wissenskommunikation. Europa 1900-1950’; Journal of Modern European History 1/2008 (Gastherausgeber).

Samt und Stahl. Kaiser Wilhelm II. im Urteil seiner Zeitgenossen, Berlin 2006.

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Geschichte der Monarchie; Adelsgeschichte; Massenmedien und politische Skandale; Professionalisierung der Architektur; Geschichte des Kaiserreichs; Führerideen und charismatische Herrschaft