Evangelische Akademie zu Berlin

Kontakt

Land
Deutschland
PLZ
10117
Ort
Berlin
Straße
Charlottenstr. 53/54
Telefon
030 / 20355500
Fax
030 / 20355550

Ansprechpartner

Sekretariat Akademieleitung: Hannah Kickel-Andrae

Leitung

Akademiedirektor Dr. Rüdiger Sachau sachau@eaberlin.de;
Akademiepräsident (ehrenamtlich) Dr. Paul Nolte nolte@eaberlin.de

Geschichte

Die erste Evangelische Akademie in Deutschland nach dem Kriege wurde im Herbst 1945 in Bad Boll gegründet. Im viergeteilten Berlin entstanden gleichzeitig Gründungspläne. Nach vielen Schwierigkeiten kam es erst 1951 zur offiziellen Gründung der Evangelischen Akademie Berlin- Brandenburg unter der Leitung des Historikers Dr. Erich Müller- Gangloff. Ab 1953 gab es zwei Büros für die Akademie in Berlin West und Ost. Bis 1961 war das gemeinsame Tagungshaus nach den ersten fünf Jahren auf der Insel Schwanenwerder das später nach Adam von Trott benannte Haus am Kleinen Wannsee. Nach 1961 behielt die "Ost-Akademie" den Namen Evangelische Akademie Berlin-Brandenburg, während die "West-Akademie" zunächst selbständig und seit 1977 als ein Teil des Evangelischen Bildungswerkes unter dem Namen Evangelische Akademie Berlin (West) weiterarbeitete. Nach 1989 begann ein Einigungsprozess beider Akademien, der durch ein Gründungskuratorium 1993 zum Abschluss kam. Dieser Prozess des Zusammenwachsens dauerte bis 1999 an. 1999 änderte sich die Rechtsform in eine gemeinnützige GmbH. Die Evangelische Akademie zu Berlin hat zwei Tagungsorte: das Tagungszentrum in der Französischen Friedrichstadtkirche auf dem Gendarmenmarkt und die Evangelische Bildungsstätte auf Schwanenwerder.

Zugehörige Webresourcen

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik INSTITUTIONEN am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion