L.I.S.A - Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung

Von

Redaktion: Georgios Chatzoudis

"L.I.S.A. - Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung nimmt mit seinem Akronym die zentralen Möglichkeiten des Portals auf: Lesen, Informieren, Schreiben und Austauschen. Nicht zuletzt erinnert L.I.S.A. an die Gründerin der Gerda Henkel Stiftung Lisa Maskell, die 1976 zum Gedenken an ihre Mutter Gerda Henkel die Stiftung ins Leben rief. L.I.S.A. ist somit fest in der Tradition der Stiftung verankert, und wird gleichzeitig aktuellen und zukünftigen Forschungsbedürfnissen gerecht. L.I.S.A. steht allen Stipendiatinnen und Stipendiaten, geförderten Forscherinnen und Forschern der Gerda Henkel Stiftung sowie allen an Themen aus dem Bereich der Historischen Geisteswissenschaften Interessierten offen. Sie alle sind eingeladen das Portal mit sachrelevanten Beiträgen aus den historischen Disziplinen zu füllen, ihr Wissen einzubringen sowie Fragen, Ergebnisse und Meinungen schnell und lebhaft auszutauschen. L.I.S.A. stellt dabei umfassende Themendossiers zur Verfügung, lädt Nachwuchswissenschaftler zu Online-Vorlesungen und Expertenchats ein, bietet eine Plattform für Videobeiträge aus dem Wissenschaftsalltag, ruft zu Fachdiskussionen auf und schafft eine Öffentlichkeit für Buchrezensionen, Ausstellungskritiken und Veranstaltungsmeldungen. L.I.S.A. bietet darüber hinaus jungen Forschern die Gelegenheit, ihre Dissertationsvorhaben prominent zu präsentieren, sich untereinander auszutauschen und sich in allen Rubriken zu engagieren. L.I.S.A. hat seinen redaktionellen Sitz in der Geschäftsstelle der Gerda Henkel Stiftung in Düsseldorf. Von dort aus werden Schwerpunktthemen, Beiträge und Diskussionen geplant und betreut."
Veröffentlicht durch
Sprache

Deutsch

Land

Deutschland

Redaktion
Veröffentlicht am
20.04.2024
Beiträger
Thomas Meyer
Änderungen melden
Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion