Stadtarchiv Bozen

"Das Stadtarchiv ist die zentrale Verwahrungs- und Dokumentationsstelle der Stadt Bozen. Aus über 700 Jahren verwahrt es Dokumente zur Geschichte Bozens und Südtirols. Es ist daher wichtiger Teil des kulturellen Erbes und historischen Gedächtnisses unserer Stadt und unseres Landes. Die Stadt Bozen hat eine alte Archivtradition. Schon seit dem späten 15. Jahrhundert sind Maßnahmen zur besseren Aufbewahrung, Ordnung und Nutzung des kommunalen Schriftgutes bekannt. Bereits 1776 hatte der Stadtrat die Überführung aller Archivalien in das neuerrichtete Archiv seines Rathauses unter den Lauben, dem heutigen Sitz des Stadtarchivs, verfügt. Im frühen 20. Jahrhundert wurde eine erste grundlegende Neuordnung und -aufstellung des Archivs am Stadtmuseum vorgenommen, das ein Jahrhundert lang auch als Archivgebäude diente. Die jüngeren Akten wurden hingegen am neuen Rathaus gelagert. Erst im Sommer 2002 haben die umfangreichen Bestände wieder an ihre alte Lagerstätte zurückgefunden. Das Schrift-, Plan- und Dokumentationsgut der Stadtverwaltung dokumentiert in mehreren Abteilungen die historische Entwicklung Bozens und des Landes. Bozen erfuhr im Verlauf des 20. Jahrhunderts durch die Eingemeindungen von Zwölfmalgreien (1911) und Gries (1925) erhebliche Erweiterungen des Stadtgebiets. Auch die Archive dieser ehemals selbständigen Gemeinden wurden von der Stadt Bozen übernommen. Die Bestände haben "multikulturellen" Charakter: Dominieren in der Zeit bis ca. 1920 deutschsprachige Überlieferungen, so sind die neueren Akten vorwiegend italienischsprachig; die frühen Urkunden des 13. und 14. Jahrhunderts erfordern sogar gute Lateinkenntnisse und setzen auch einiges schriftkundliche Wissen voraus."
Veröffentlicht durch
Sprache

Deutsch, Italienisch

Land

Italy

Redaktion
Veröffentlicht am
05.03.2024
Beiträger
Thomas Meyer
Änderungen melden
Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion