Ländliche Alltagsgeschichte und lokale Geschichtsvermittlung : die Bad Laer Geschichte in der Neuzeit.

Von

Sautmann, Richard

Dissertation von Richard Sautmann (2002): "Die Darstellung zur Geschichte der Gemeinde Bad Laer ist als strukturgeschichtlicher Forschungsgang in seiner konkreten alltagsgeschichtlichen Ausprägung vor Ort realisiert und stellt einen Beitrag zur Geschichtsvermittlung auf lokaler Ebene unter weitgehender Einbeziehung der kleinstädtischen Öffentlichkeit und unter Verwendung einer Vielzahl individual- und erfahrungsgeschichtlicher Quellen dar. Die Entwicklung des Kirchspiels bzw. der Samtgemeinde vom 16. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts wird in zwei Abschnitten verfolgt, deren erster die konfessionelle und politische, sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Entwicklung Laers vom frühen 16. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts vorstellt. Der Themenschwerpunkt des ersten Abschnittes liegt auf der Untersuchung der gesellschaftlichen Differenzierung vor Ort. Im zweiten Abschnitt werden neben den Umschwüngen in Verwaltung und Wirtschaft schwerpunktmäßig die Verquickungen der Lokalgeschichte mit den Leitlinien der "Großen Politik" diskutiert."
Veröffentlicht durch
Technische Bereitstellung

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg: Oldenburg, DE <http://www.uni-oldenburg.de/>

Sprache

Deutsch

Land

Deutschland

Redaktion
Veröffentlicht am
16.06.2024
Beiträger
Thomas Meyer
Änderungen melden
Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion