Zwischen Tradition und Revolution - Die Nationale Jugendorganisation Griechenlands (1936 - 1941)

Von

Alexopoulou, Maria

Magisterarbeit von Maria Alexopoulou (1997): "Ziel dieser Arbeit ist es aufzuzeigen, wie das faschistoide Metaxas-Regime, das Griechenland 1936-41 nach einer verfassungswidrigen Machtübernahme regierte, mittels einer nach NS und faschistischem Vorbild modellierten Jugendorganisation (EON) versuchte, seinem chiliastischen Anspruch gerecht zu werden. Obwohl die Diktatur Metaxas retrospektiv betrachtet zum Scheitern verurteilt gewesen zu sein scheint, war das 'Projekt EON' der größte und gefährlichste Erfolg des '4. August'"
Veröffentlicht durch
Technische Bereitstellung

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg: Heidelberg DE <http://www.uni-heidelberg.de/>

Sprache

Deutsch

Land

Deutschland

Redaktion
Veröffentlicht am
13.06.2024
Beiträger
Thomas Meyer
Änderungen melden
Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion