Der livländische Historiker und Jurist Friedrich Konrad Gadebusch (1719-1788). Geschichte als Gedächtnis im Zeitalter der Aufklärung

Enthalten in
Elektronische Dissertationen und Hablitationen der Georg-August-Universität Göttingen, DE <http://www.sub.uni-goettingen.de/ebene_1/1_ediss.htm.de>
Von

Kupffer, Christina

Dissertation von Christina Kupffer (2001): "Thema dieser Dissertation sind die historische Methode und die Person des livländischen Historikers und Juristen F.K. Gadebusch im Kontext seines landeshistorischen Werkes und des Zeitalters der Aufklärung; wobei nicht Personengeschichte, sondern die Entwicklung von Geschichtskonzeptionen im Mittelpunkt steht."
Veröffentlicht durch
Technische Bereitstellung

Georg-August-Universität Göttingen: Göttingen, DE

Sprache

Deutsch

Land

Deutschland

Redaktion
Veröffentlicht am
22.04.2024
Beiträger
Thomas Meyer
Änderungen melden
Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion