Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO), Leipzig

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

FAQ

Registrierung | Benutzerkonto | Abonnements | Forscher/innen | FehlermeldungenEinzelseiten Modus

Ich erhalte seit einigen Tagen (oder länger) keine Emails bzw. Beiträge von H-Soz-u-Kult (oder Zeitgeschichte-online oder geschichte.transnational), obwohl ich keine Unterbrechung/Pausen eingestellt habe. Wie kann ich den Bezug der Emails/Beiträge prüfen und ggf. wieder aktivieren?

Prüfen Sie bitte, ob

  • Ihr Postfach überfüllt ist. Wenn dies der Fall ist, können keine Mails zugestellt werden.
  • Möglicherweise werden die Emails bzw. Beiträge durch das Emailprogramm auf Ihrem PC oder bei Ihrem Emailanbieter als SPAM eingestuft und somit verschoben oder gelöscht.

Weitere Hinweise, Empfehlungen und Anleitungen zum Thema Postfach und SPAM finden Sie hier.

 

Wie kann ich meine Abonnements bzw. Email-Einstellungen für H-Soz-u-Kult, Zeitgeschichte-online oder geschichte.transnational bearbeiten/ändern oder löschen?

Melden Sie sich auf der Startseite mit Ihren Zugangsdaten an. Anschließend gehen Sie auf die Seite ABONNEMENTS unterhalb von „MEIN CLIO“. Dort können Sie entweder Ihre Einstellungen für die Mailinglisten und E-Mail-Beiträge ändern.

 

Ich möchte meine Abonnements vorübergehend unterbrechen, wie ist das möglich?

Wenn Sie sich über „MEIN CLIO“ bzw. die Website von Clio-online registriert haben:

  • Melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten an.

  • Unter "MEIN CLIO" -> ABONNEMENTS können Sie dann für jede Emailliste die Pausen mit einem festen Datum einstellen.

Wenn Sie ein Abonnement besitzen, dass nicht über „MEIN CLIO“ registriert ist, senden Sie bitte eine E-Mail an den Listserver listserv@h-net.msu.edu mit dem Befehl:

  • SET H-SOZ-U-KULT NOMAIL


Um wieder die Listenbeiträge von H-Soz-u-Kult zu empfangen, senden Sie bitte den Befehl

  • SET H-SOZ-U-KULT MAIL

Wir empfehlen Ihnen, für die komfortable Steuerung ihrer Abonnements zukünftig die Registrierung über „MEIN CLIO“ zu nutzen. Sie können über die Registrierung auch ihr "altes" Abonnement umwandeln.

Die Registrierung ist erreichbar unter http://www.clio-online.de/register.

Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2016.