Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO), Leipzig

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Ausstellungen (zeitgeschichte-online)
 Ergebnisse 1 bis 10 von 51   (00.2496005 sec.)
    


...Die virtuelle Ausstellung zur Kubakrise vom 16. bis 28. Oktober 1962 wurde vom Mémorial de Caen gestaltet. Chronologisch und mit zahlreichem Bildmaterial dokumentieren die Macher die Tage dieser Konfrontation....
...In Zusammenarbeit mit der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, der Bayerischen Staatsbibliothek München, dem Museumspädagogischen Zentrum München und dem Bayerischen Landtag, Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Information, hat das Haus der Bayerischen Geschichte aus Anlaß des 70. Jahrestages eine Ausstellung zur Bücherverbrennung konzipiert. In der virtuellen Ausstellung werden neben kurzen Artikeln Fotos, Dokumente und Poster präsentiert. Die Ausstellung wurde vom 7.-28. Mai 2003 ...
..."Ob Weimarer Republik, Nationalsozialismus oder Kalter Krieg - das Haus des Rundfunks hat seit seiner Eröffnung 1931 viel gesehen. Der RBB präsentiert das Bauwerk von Hans Poelzig in seiner strengen architektonischen Schönheit und zeigt einen Überblick seiner 75-jährigen Nutzungsgeschichte."...
..."Today, the site is managed by the Auschwitz-Birkenau State Museum in Poland which, in addition to maintaining the camps and providing visitor support, is also a very large research and publications center. This virtual tour of both camps tries to give viewers a first-hand experience of visiting the actual sites. The photographs were taken in 2003 and 2004, by Alan Jacobs."...
...Dieses Portal behandelt die NS-Konzentrationslager Belzec, Sobibor und Treblinka. Nach Art einer virtuellen Ausstellung werden die Lager mit Karten, Fotos und Zeitzeugenberichten dokumentiert. Darüber hinaus informieren die Seiten über die Arbeit des internationalen Arbeitskreises "Aktion Reinhard Camps", zu dessen zentralen Themen die Ermordung der polnischen und europäischen Juden sowie die Euthanasie zählen....
..."Als einen Höhepunkt des Einstein-Jahres 2005 präsentiert die Max-Planck-Gesellschaft die Ausstellung "Albert Einstein – Ingenieur des Universums". Konzipiert wird sie vom Berliner Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte unter der Leitung von Professor Jürgen Renn. Die Ausstellung wird die von Einstein ausgelöste wissenschaftliche Revolution und den Menschen Einstein als wohl bedeutendsten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts und herausragende Person der Zeitgeschichte einem breiten Publikum ...
...Anne Frank - die Schriftstellerin: So lautet der Titel dieser virtuellen Ausstellung aus der Feder des United States Holocaust Memorial Museums. Fünf Notizbücher und über 300 handbeschriebene Blätter mit Kurzgeschichten, Märchen, Essays und dem Beginn eines Romans aus dem Nachlass Anne Franks haben den Krieg überdauert. Anhand von Faksimiles, Fotos, Interviews mit den Machern der Ausstellung sowie einer Linkliste zeichnet sich das Porträt des Mädchens, das in ihrem Versteck in Amsterdam ihr Talent f...
...Bei der Website handelt es sich um eine Ausstellung des Deuschen Historischen Museums, Berlin in Zusammenarbeit mit dem Institut für Museen und Stadtgeschichte Wolfsburg und dem Städtischen Museum Eisenhüttenstadt Berlin, Zeughaus. Sie wurde vom 16. Mai bis 12. August 1997 im DHM gezeigt. Der Ausstellungskatalog steht ebenfalls online zur Verfügung....
..."Die Ausstellung zeigte die Verfolgung anhand von offiziellen und privaten Dokumenten, die auf und in 14 rosa Säulen präsentiert wurden. Außen wurden „typische“ Dokumente behördlicher Verfolgung reproduziert: u. a. Strafanzeigen der Polizei, Hausdurchsuchungs-berichte, Aktenstücke aus Gerichtsverfahren, lapidare Meldungen über die Aberkennung des akademischen Grads, den Selbstmord eines Verhafteten, den Tod an der Front im Zuge der sogenannten „Frontbewährung“, die Überstellung in ein KZ ode...
..."40 Jahre nach dem dem ersten Frankfurter Auschwitz-Prozess („Strafsache gegen Mulka u.a.“, 20. Dezember 1963 bis 20. August 1965), wurde am 27. März im Frankfurter „Römer“ und im Haus Gallus die Ausstellung "Auschwitz-Prozess 4 Ks 2/63 Frankfurt am Main) eröffnet. Bis zum 23. Mai war die Ausstellung dort, am historischen Ort, zu sehen. In den nächsten Monaten und Jahren wird sie als Wanderausstellung an mehreren Orten im In- und Ausland Station halten." Die Website bietet neben Fotos der Ausste...
Seite First PagePrevious Page  Next PageLast Page von 6


Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.