Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam


Deutsche Gesellschaft für Volkskunde (dgv)
Beschreibung"Die Deutsche Gesellschaft für Volkskunde ist eine Vereinigung aller im Fach Volkskunde (Europäische Ethnologie, Empirische Kulturwissenschaft, Kulturanthropologie) tätigen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie der Dachverband entsprechender Institutionen. Die dgv hat zur Zeit etwa 1200 persönliche und korporative Mitglieder. Die Deutsche Gesellschaft für Volkskunde ist eine wissenschaftliche Gesellschaft, die den Zweck hat, sich mit allen Fragen zu befassen, die zum Aufgabenbereich der wissenschaftlichen Disziplin Volkskunde bzw. ihr entsprechender wissenschaftlicher Disziplinen gehören. Dieser Zweck wird verwirklicht insbesondere durch die Herausgabe einer wissenschaftlichen Zeitschrift und sonstiger wissenschaftlicher Veröffentlichungen, durch die Bildung von Kommissionen und Beiräten für Probleme der Forschung und der Lehre, durch die Förderung wissenschaftlicher Sammel- und Forschungsstätten und auch durch enge Zusammenarbeit mit Presse, Rundfunk und Fernsehen. Die Deutsche Gesellschaft für Volkskunde veranstaltet alle zwei Jahre einen Kongress sowie in der Regel in den Jahren dazwischen eine Hochschultagung..."
URLhttp://www.d-g-v.org/
HerausgeberDeutsche Gesellschaft für Volkskunde (dgv): Hamburg, DE
Veröffentlicht durchDeutsche Gesellschaft für Volkskunde (dgv): Hamburg, DE
LandDeutschland
SpracheDeutsch
Überprüft12.02.2008
 Zusatzinformationen
Deutsche SchlagwörterVolkskunde, Ethnologie, Kulturwissenschaften, Anthropologie
Techn. BereitstellungStrato AG: Berlin, DE
DatenquelleClio-online
Unique Identifierhttp://www.clio-online.de/web=17132
 Institutionsdaten
TitelDeutsche Gesellschaft für Volkskunde (dgv)
Postleitzahl72070
StadtTübingen
StraßeBurgsteige 11 (Schloss)
c/o AdresseLudwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft
Email
Telefon07071 / 2974047
Fax07071 / 2974886
Leitung1. Vorsitzender: Prof. Dr. Reinhard Johler; 1. stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. Uwe Meiners; 2. stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. Beate Binder; Schriftführer: Claudia Preis; Geschäftsführer und Schatzmeister: Christian Marchetti M.A.
GeschichteDie Deutsche Gesellschaft für Volkskunde wurde 1963 gegründet und führt die Arbeit des Verbandes der Vereine für Volkskunde (gegründet 1904) fort.
PublikationenZeitschrift für Volkskunde; Internationale Volkskundliche Bibliographie; dgv Informationen - das Mitteilungsblatt der Gesellschaft; Tagungsbände von dgv-Kongressen; Kartei volkskundlicher Examensarbeiten; Lehrveranstaltungsverzeichnis (sämtlicher Veranstaltungen an deutschsprachigen Universitäten).
OrganisationKommission Arbeitskulturen; Kommission für Erzählforschung; Kommission für den volkskundlichen Film; Kommission für Fotografie; Kommission Frauen- und Geschlechterforschung ; Netzwerk Gesundheit und Kultur in der volkskundl. Forschung ; Kommission Interkulturelle Kommunikation; Kommission zur Erforschung musikalischer Volkskulturen; Kommission für deutsche und osteuropäische Volkskunde; Kommission für Ostjüdische Volkskunde; Arbeitsgruppe Sachkulturforschung und Museum; Ausschuss für Studien- und Berufsfragen; Kommission Tourismusforschung


 


 
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.