Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam


Deutsches Bergbau-Museum Bochum
BeschreibungDas Deutsche Bergbaumuseum in Bochum gilt als das international bedeutenste Museum seiner Art. Dem Museum angeschlossen ist ein renommiertes Forschungsinstitut für Montangeschichte.
URLhttp://www.bergbaumuseum.de/
HerausgeberDeutsches Bergbau-Museum Bochum: Bochum, DE
Veröffentlicht durchDeutsches Bergbau-Museum Bochum: Bochum, DE
LandDeutschland
SpracheDeutsch
Überprüft29.03.2010
 Zusatzinformationen
Deutsche SchlagwörterBergbau, Montanindustrie, Sozialgeschichte, Technikgeschichte, Industriedenkmäler
Englische SchlagwörterMining, Coal and steel industry, Social history, Technical history, Industrial monuments
Techn. BereitstellungRAG BILDUNG Berufskolleg GmbH: Bochum, DE <>
DatenquelleUB Dortmund
Unique Identifierhttp://www.clio-online.de/web=13750
 Institutionsdaten
TitelDeutsches Bergbau-Museum Bochum
Postleitzahl44791
StadtBochum
StraßeAm Bergbaumuseum 28
Email
Telefon0234 / 58770
Fax0234 / 5877111
KontaktPresse- u. Öffentlichkeitsarbeit: Eva Koch (Mail: eva.koch@bergbaumuseum.de)
LeitungDirektor: Prof. Dr. Rainer Slotta
MitarbeiterSammlungen: Dr. Michael Ganzelewski, Montanarchäologie: PD Dr. Thomas Stöllner, Archäometallurgie: PD Dr. Andreas Hauptmann, Ältere Bergbaugeschichte (Mittelalter u. Frühe Neuzeit): Dr. Christoph Bartels, Jüngere Bergbaugeschichte (seit Industrialisierung)/Archiv: Dr. Michael Farrenkopf, Bergbautechnik: Dr.-Ing. Siegfried Müller, Informationssysteme: Dipl.-Ing. Jürgen Heckes, Denkmalschutz/Materialkunde: Dr. Stefan Brüggerhoff, Bibliothek u. Fotothek: Dr. Stefan Przigoda, Schriftleiter "Metalla": Dr. Michael Prange
GeschichteDas 1930 gegründete Deutsche Bergbau-Museum ist das bedeutendste Bergbaumuseum der Welt und zugleich ein renommiertes Forschungsinstitut für Montangeschichte
PublikationenSchriftenreihe: Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Periodika: "Der Anschnitt", "METALLA". Publikationen: Michael Farrenkopf (Hg.): Koks. Die Geschichte eines Wertstoffes. Bd 1: Beiträge zur Entwicklung des Kokereiwesens, Bd 2: Chronik zur Entwicklung des Kokereiwesens, Bochum 2003 (Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum; 117 / Schriften des Bergbau-Archivs; 12), Gabriele Unverferth/Evelyn Kroker: Der Arbeitsplatz des Bergmanns in historischen Bildernund Dokumenten, 5. überarb. Aufl., Bochum 2003 (Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum; 15), Stefan Przigoda: Unternehmensverbände im Ruhrbergbau. Zur Geschichte von Bergbau-Verein und Zechenverband 1858-1933, Bochum 2001 (Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum; 102), Evelyn Kroker: Das Bergbau-Archiv und seine Bestände, Bochum 2001 (Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum; 94), Dietmar Bleidick: "Die Hibernia-Affäre". Der Streit um den preußischen Staatsbergbau im Ruhrgebiet zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Bochum 1999 (Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum; 83), Gerd Weisgerber/Jürgen Weiner/Rainer Slotta: 5000 Jahre Feuersteinbergbau. Die Suche nach dem Stahl der Steinzeit. 3. überarbeitete u. aktualisierte Aufl., Bochum 1999 (Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum; 77), Joachim Huske: Die Steinkohlenzechen im Ruhrrevier. Daten und Fakten von den Anfängen bis 1997. 2. überarb. u. erw. Aufl., Bochum 1998 (Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum; 74), Evelyn Kroker: "Wer zahlt die Zeche?" Plakate und Flugblätter aus dem Bergbau-Archiv Bochum, Bochum 1995, Cäcilia Schmitz: Bergbau und Verstädterung im Ruhrgebiet (DER ANSCHNITT. Beiheft 5 (1987)), Elisabeth Kessler-Slotta/Rainer Slotta/Marlene Jochem: Kostbar wie Gold - Porzellan und Glas im DBM, Bochum 1980 (Veröffentlichungen aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum; 21)
OrganisationDauerausstellung: Anschauungsbergwerk, Doppelstreben-Fördergerüst, Maschinenkeller mit Fördermaschinen, Lagerstätten und Umwelt, Kunst u. Kultur im Bergbau
ForschungForschungsbereiche: Montanarchäologie, Archäometallurgie Bergbaugeschichte, Bergbautechnik, Informationssysteme Denkmalschutz/Materialkunde. Forschungsschwerpunkte: Forschungsschwerpunkt A (Geschichte und Technik des Montanwesens), B (Erfassung und Dokumentation von Kulturgut/Schutz und Erhaltung von Kulturgut)
InventarMontanhistorisches Dokumentationszentrum (montan.dok), Bergbau-Archiv (BBA), Spezialbibliothek zur Bergbaugeschichte, Fotothek, Materialkundliches Labor, Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V.(VFKK)


 


 
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.