Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO), Leipzig

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Tondokumente
 Ergebnisse 1 bis 10 von 58   (00.1404003 sec.)
    


..."Seit Oktober 2007 ist das Projekt „1001 Idee für den Unterricht über muslimische Kulturen und Geschichte(n)“ online. Mit unserem Projekt möchten wir Lehrerinnen und Lehrern neue Perspektiven auf die islamisch geprägte Welt eröffnen und einen differenzierten Blick auf ein kontrovers diskutiertes und von der Tagespolitik beherrschtes Thema ermöglichen. „1001 Idee“ ist ein Projekt des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig. Unser Ziel: Ziel des Projekts ist...
...Die Website bietet eine Chronologie der O-Töne vom April 1952 und beginnt mit einem Interview [RIAS] mit Herbert Wehner über inhaftierte Jugendliche in der DDR bis hin zum Dezember 1953 mit einem Kommentar Karl-Eduard von Schnitzlers über die soziale Lage der Menschen in der DDR im DDR-Rundfunk....
..."Das Internetangebot „1989 – 1990: Wende-Zeiten. Bilder, Töne, Kommentare aus dem DDR-Fernsehen" bietet mit Themenseiten, Chroniken und Dokumenten interessante und ungewöhnliche Rückblicke auf den Mauerfall und seine Vor- und Nachgeschichte von Anfang 1989 bis zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990. Beim Rückblick auf die friedliche Revolution in der DDR reflektiert dieses Webangebot die besondere Sichtweise des DDR-Fernsehens auf die Ereignisse im eigenen Land. Neben chronologischen Übersichten ...
..."Viele Prominente sprachen am 4.11.89 zu den Teilnehmern der Demonstration. Nicht alle wurden gleichermaßen wohlwollend begrüßt. In den Reden ging es um die Mühsal des "aufrechten Gangs" (Christa Wolf), um einen Sozialismus mit menschlichem Antlitz (Steffi Spira) und um den Willen, die radikale Erneuerung der DDR-Gesellschaft nicht eher ruhen zu lassen, als bis Sozialismus und Demokratie zusammengingen. Wennngleich die Beifallsbekundungen sehr unterschiedlich ausfielen, waren die Reden des 4.11.89 wie e...
...This online collection contains digitized visual images and sounds of Africa contributed over the years to the African Studies Program of the University of Wisconsin-Madison. The database will eventually contain digital representations of more than 3000 slides, 500 photographs, and 50 hours of sound from forty-five different countries....
..."www.akustische-chronik.at, die derzeit umfangreichste multimediale Webausstellung zur österreichischen Geschichte des 20. Jahrhunderts: Über 1.500 Töne und Videos aus dem Archiv der Österreichischen Mediathek, viele davon erstmals einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich. Klicken Sie sich durch Österreichs Zeit- und Kulturgeschichte: Von Franz Joseph bis Elfriede Jelinek."...
..."The Nation's Forum Collection consists of fifty-nine sound recordings of speeches by American leaders from 1918-1920. The speeches focus on issues and events surrounding the First World War and the subsequent presidential election of 1920. Speakers include: Warren G. Harding, James Cox, Calvin Coolidge, Franklin D. Roosevelt, Samuel Gompers, Henry Cabot Lodge, and John J. Pershing. Speeches range from one to five minutes." With transcripts, photographs of the speakers and a selected bibliography....
..."World War One site from BBC History, featuring interactive movies, animations, feature articles and 3-d models."...
..."Actors actors give voice to the diaries, letters and memories of some of those who fought in the trenches of France."...
..."The SS camps have become symbols of the crimes committed by the Third Reich during the Second World War. But the camps were not products of the war or the Holocaust – they were much older. A major research project based at Birkbeck (University of London) has recently investigated the emergence and development of the SS camps between 1933 and 1939, as well as their legacy for the infernal wartime camps. The website includes a history of the pre-war SS camps, over 30 documents (in translation), facsimiles ...
Seite First PagePrevious Page  Next PageLast Page von 6


Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2016.