Historisches Kolleg

Das Historische Kolleg ist ein Institute for Advanced Study. Es hat seinen Sitz in der Münchner Kaulbach-Villa zwischen Bayerischer Staatsbibliothek und Englischem Garten. Das Historische Kolleg gewährt Gelehrten Stipendien, damit diese während ihres Jahres in München frei von anderen Verpflichtungen eine größere wissenschaftliche Studie vollenden können. Gefördert werden exzellente Forscherinnen und Forscher aus allen historisch orientierten Wissenschaften. Jährlich werden bis zu drei Senior Fellowships an etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller historischen Fächer vergeben, die an Universitäten oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen beschäftigt und durch herausragende Forschungsleistungen ausgewiesen sind. Ebenfalls erhalten drei besonders qualifizierte Post-Doktorandinnen und -Doktoranden ein Junior Fellowship, das in der Regel zum Abschluss einer Habilitationsschrift dient. Für kürze Aufenthalte werden außerdem Honorary Fellowships gewährt. Das Historische Kolleg ist ein Ort des wissenschaftlichen Austauschs: Kolloquien und Vorträge machen es zu einem lebendigen Zentrum exzellenter historischer Forschung. Seit 1983 wird alle drei Jahre der „Preis des Historischen Kollegs“ vergeben, der als der deutsche Historikerpreis gilt. Daneben verleiht das Historische Kolleg zusammen mit der Max Weber Stiftung den „Internationalen Forschungspreis der Max Weber Stiftung beim Historischen Kolleg“.
Veröffentlicht durch
Technische Bereitstellung

Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften: München, DE <www.lrz-muenchen.de/>

Sprache

Land

Deutschland

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion