Industriegeschichte Niederlande

Von

ERIH - European Route of Industrial Heritage e.V.: Meerbusch, DE

"Die Industrialisierung der Niederlande ging nicht mit den rauchenden Schloten einher, die in Großbritannien, Belgien und später auch in Deutschland so prägend waren. Mitte des 18. Jahrhunderts war Amsterdam immer noch ein wohlhabendes Handels- und Finanzzentrum, die Landwirtschaft verdiente an Kartoffeln, Blumen und Käse, während Gewerbe wie Schiffbau und Fischerei zurückgingen. Eine schwere Krise erlebte vor allem die alte Textilregion um Leiden, Delft und Haarlem: Gegen die Konkurrenz der britischen Maschinen-Spinnereien konnten sich nur hochspezialisierte Branchen wie die Seidenweberei halten..."
Sprache

Deutsch

Land

Netherlands

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion