Historische Reiseberichte aus dem 17. - 19. Jahrhundert

"Das digitale Zeitalter erlaubt nun eine ortsunabhängige Forschung, soweit die Quellenwerke online stehen. Dies gilt nun für einen Teil der Reiseberichte zum östlichen Europa. Im Rahmen des EU-Projekts „Europeana Travel“ wurden ausgewählte Reiseberichte aus dem Bestand des Leibniz-Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung von der UB Regensburg digitalisiert und anschließend mit OCR behandelt. Damit sind die Werke nicht nur online lesbar, sondern können auch nach Stichwörtern in Originalschrift durchsucht werden. Zudem können einzelne Seiten oder das gesamte Werk (als E-Book) im PDF-Format heruntergeladen werden. Die Sammlung stellt eine Auswahl von 50 Reiseberichten aus dem 17. bis 19. Jahrhundert dar. Sie umfasst Osteuropa, die Habsburgermonarchie (Ungarische Reichshälfte) und Südosteuropa. Auch gibt es Beschreibungen des Osmanischen Reichs mit detaillierten Berichten über die Städte Bursa, und Istanbul sowie den Peleponnes. Unter den Autoren befinden sich Reiseschriftsteller, Wissenschaftler und zahlreiche Diplomaten, die schon von Berufswegen damit befasst waren, Länder zu bereisen und Informationen über diese zu sammeln. Neben deutschen Abhandlungen liegen Bücher in Französisch, Italienisch, Ungarisch, Serbokroatisch und Russisch (beide kyrillisch) vor."
Veröffentlicht durch
Sprache

Deutsch

Land

Deutschland

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion