Interreg IV Psychiatrische Landschaften/L'assistenza psichiatrica territoriale

Von

Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Universität Innsbruck: Innsbruck, DE / Institut für Erziehungswissenschaften, Universität Innsbruck: Innsbruck, DE / Arbeitsgruppe „Geschichte und Region/ Storia e regione“, Südtiroler Landesarchiv, Bozen, IT

"Das von der EU und den Ländern Tirol und Südtirol geförderte Projekt besteht aus fünf Workpackages, die zugleich die Projektziele darstellen. Neben dem Konzept für einen Dokumentations-, Forschungs- und Gedenkort im Psychiatrischen Krankenhaus Hall in Tirol, einer Publikation über die psychiatrische Betreuung im historischen Raum Tirol–Südtirol/Trentino, einem Didaktiktool für die Weiterbildung von Pflege- und Sozialkräften im Medizinbereich und einer mehrsprachigen Wanderausstellung ist ein weiteres Ergebnis des Projektes eine Open-Source-Dokumentation, die im Oktober 2009 online gestellt wurde. Es handelt sich dabei um die Sammlung von Materialien (Fotos, Bilder, Quellen, Objekte), die gemeinsam mit kurzen Überblickstexten für eine deutsch- und italienischsprachige Website aufbereitet wurden. BenutzerInnen finden hier Informationen über die Entstehung und Entwicklung der zwei Anstalten (Hall und Pergine) und der Innsbrucker Klinik für Neurologie und Psychiatrie ebenso wie über andere Formen psychiatrischer Betreuung im Kronland Tirol (Versorgungshaus, Familienpflege, betreutes Wohnen), über Therapieformen und Pflege. Kurzbiografien von Anstaltsdirektoren, Karten zur Veranschaulichung der psychiatrischen Versorgung im historischen Raum Tirol, in der Donaumonarchie und in Italien sowie eine Zeitleiste begleiten durch die Geschichte der Psychiatrie in einem regionalen Kontext. Ziel der Websites ist es, entlang der Geschichte und vor allem der einschneidenden politischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts sowie der vielseitigen Reformen in der Psychiatrie die verschiedenen Wege psychiatrischer Versorgung in den Grenzregionen (Bundesland Tirol, Autonome Provinzen Bozen–Südtirol und Trient–Trentino) und ihre Transformationen bis in die Gegenwart aufzuzeigen."
Sprache

Deutsch, Italienisch

Land

Austria

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion