Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB)

Enthalten in
Stiftung Topographie des Terrors <http://www.topographie.de/>
Jahr
2006
Sie "wurde 1998 auf Initiative der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz, Berlin und der Stiftung Topographie des Terrors, Berlin ins Leben gerufen. Sie will die Arbeit und Akzeptanz der Bibliotheken in den Gedenkstätten durch Kooperation, fachlichen Austausch und gezielte Fortbildung unterstützen. Zur Zeit beteiligen sich 56 Personen aus 41 Gedenkstätten/Institutionen regelmäßig an der Arbeitsgemeinschaft. Die beteiligten Institutionen sind sowohl Gedenkstätten für die Opfer des NS-Regimes, als auch Gedenkstätten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Die Arbeitstreffen werden zweimal jährlich in unterschiedlichen Gedenkstätten abgehalten [...] In der AGGB werden zur Zeit zwei kontinuierliche Projekte durchgeführt. Zum einen der Thesaurus Nationalsozialismus und Holocaust [...] Zum anderen die gemeinsame Internetdatenbank der Gedenkstättenbibliotheken [...]"
Veröffentlicht durch
Technische Bereitstellung

Stiftung Topographie des Terrors: Berlin, DE <http://www.topographie.de/>

Sprache

Deutsch

Land

Deutschland

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion