KZ-Gedenstätte Neuengamme

Von

Garbe, Detlef

Freie und Hansestadt Hamburg, Senatskanzlei, Staatliche Pressestelle: Hamburg, DE

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme erinnert am historischen Ort an die über 100 000 Menschen, die während des Zweiten Weltkrieges Häftlinge des größten Konzentrationslagers in Nordwestdeutschland waren. Seit Oktober 1981 informieren in Neuengamme Ausstellungen über die Geschichte des Lagers. Im Mai 2005 wurde die Gedenkstätte auf dem Gelände des ehemaligen Häftlingslagers in erweiterter Form als Ausstellungs-, Begegnungs- und Studienzentrum eröffnet und ist damit eine der größten Gedenkstätten in Deutschland.
Veröffentlicht durch
Technische Bereitstellung

Freie und Hansestadt Hamburg, Senatskanzlei, Staatliche Pressestelle: Hamburg, DE

Sprache

Land

Deutschland

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion