Altes Museum Berlin - Die Sammlung Giustiniani und die Berliner Gemäldegalerie

Von

Altes Museum Berlin - Wissenschaftliche Konzeption: Marion Kaminksi

Im Rahmen des von der Europäischen Komission geförderten Projekts GIOVE entwickelte Internet-Anwendung, "[...] die den Benutzer über die wechselvolle Geschichte des alten Museums ebenso informieren sollte wie über die Geschichte der Sammlung Giustiniani in den Räumen des Alten Museums. Die Gemäldesammlung der Brüder Giustiniani war der erste Kunstankauf des preußischen Königs Friedrich Wilhelm III. für ein öffentliches Museum. Die erste Eröffnung des Museums fand 1830 statt. Mit Rundumpanoramen der alten wie neuen Präsentation der Gemälde wird die Sammlung Giustiniani nun via Internet allen Kunstliebhabern mit schneller Internetanbindung in Filmsequenzen zugänglich." Copyright: Virtuelles Museum Preussen <http://www.virtuelles-museum-preussen.de/> Die Seite bietet zudem biografische Angaben zu, und zeitgenössische Abbildungen von Persönlichkeiten des 18. und 19. Jahrhunderts, Informationen zur architektonischen Geschichte des Museums, eine Sammlung von Quellen mit Relevanz für die Geschichte des Museums oder der Gemäldesammlung sowie einen kurzen Überblick zur Stadtentwicklung.
Veröffentlicht durch
Technische Bereitstellung

Freie Universität (FU) Berlin: Berlin, DE <http://www.fu-berlin.de/>

Sprache

Land

Deutschland

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik WEB am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion