Christian Mentel (M.A.)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Abteilung IV

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

Forschung und Projekte

Aktuelle(s) Projekt(e)

„Das Bundeskanzleramt und der politische Umgang mit der NS-Zeit“

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

• (mit Niels Weise) Die zentralen deutschen Behörden und der Nationalsozialismus. Stand und Perspektiven der Forschung, herausgegeben von Frank Bösch, Martin Sabrow und Andreas Wirsching, München/Potsdam: Institut für Zeitgeschichte München – Berlin/Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam 2016
• (mit Christian Dirks) Endstation: Mauer. Die Berliner Verkehrsbetriebe in Ost und West 1945–1989, herausgegeben von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) AöR, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag 2017

Artikel

• „Auschwitz muss fallen ...“ Die Negation des Holocaust und die extreme Rechte in der Bundesrepublik, in: Hans-Peter Killguss/Martin Langebach (Hg.), „Opa war in Ordnung!“ Erinnerungspolitik der extremen Rechten, Köln: NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln, Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus 2016, S. 118–129
• Das Protokoll der Wannsee-Konferenz. Überlieferung, Veröffentlichung und revisionistische Infragestellung, in: Norbert Kampe/Peter Klein (Hg.), Die Wannsee-Konferenz am 20. Januar 1942. Dokumente, Forschungsstand, Kontroversen, Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2013, S. 116–138
• Die Debatte um „Das Amt und die Vergangenheit“, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 62 (2012), H. 32–34, 6. August 2012, S. 38–46, http://www.bpb.de/system/files/dokument_pdf/APuZ_2012-32-34_online2.pdf
• Die Debatte um „Das Amt und die Vergangenheit“ und ihre Folgen, Version: 1.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 6. Januar 2018, http://docupedia.de/zg/Mentel_debatte_amt_v1_de_2018
• (mit Niels Weise) Die NS-Vergangenheit deutscher Behörden, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 67 (2017), H. 14–15, 3. April 2017, S. 16–21, http://www.bpb.de/system/files/dokument_pdf/APuZ_2017-14-15_online.pdf
• „Nichts weiter als sowjetische Propaganda“. Das Konzentrationslager Sachsenhausen und die Revisionisten, in: Christoph Kopke (Hg.), Angriffe auf die Erinnerung an die national­sozialistischen Verbrechen. Rechtsextremismus in Brandenburg und die Gedenkstätte Sachsenhausen, herausgegeben im Auftrag der Stiftung Brandenburgische Gedenk­stätten und des Moses Mendelssohn Zentrums für europäisch-jüdische Studien, Berlin: Metropol 2014, S. 53–76
• (mit Bjoern Weigel) Rache an der Geschichte? Reaktionen von Rechts auf die Open-Air-Ausstellungen „Zerstörte Vielfalt“ und „Mai ’45“, in: Wolfgang Benz (Hg.), Fremdenfeinde und Wutbürger. Verliert die demokratische Gesellschaft ihre Mitte?, Berlin: Metropol 2016, S. 267–282
• The Presence of the Past. On the Significance of the Holocaust and the Criminalisation of its Negation in the Federal Republic of Germany, in: Paul Behrens/Nicholas Terry/Olaf Jensen (Hg.), Holocaust and Genocide Denial. A Contextual Perspective, Abingdon/New York: Routledge 2017, S. 70–83

Herausgeberschaften und Editionen

• (mit Martin Sabrow) Das Auswärtige Amt und seine umstrittene Vergangenheit. Eine deutsche Debatte, Frankfurt am Main: Fischer 2014
• Zeithistorische Konjunkturen. Auftragsforschung und NS-Aufarbeitung in der Bundesrepublik, in: Zeitgeschichte-online, Dezember 2012–Juni 2015, http://www.zeitgeschichte-online.de/thema/zeithistorische-konjunkturen

Publikationsliste (Url)

https://zzf-potsdam.de/sites/default/files/mitarbeiter/mentel/mentel_publikationen.pdf

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Diskurs- und Debattengeschichte sowie Vergangenheits- und Geschichtspolitik in Deutschland nach 1945, insbesondere Umgang mit dem Nationalsozialismus; Geschichtsrevisionismus, insbesondere Holocaustnegation