Prof. Dr. Julia A. Schmidt-Funke

Universitätsprofessorin

Department Geschichte

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Kochstr. 4

DE

91054 Erlangen

julia.schmidt-funke@fau.de

https://www.geschichte.phil.fau.de/department-geschichte/lehrstuehle-und-personen/lehrstuhl-fuer-geschichte-der-fruehen-neuzeit/

09131 8522357

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Aktuelle(s) Projekt(e)

Wissensstadtgeschichte

Frühere Position(en)

2017-2019: Universität Erfurt, Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha
2010-2017: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Historisches Institut
2006-2010: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Historisches Seminar
2006: Institut für Europäische Geschichte
2001-2005: Friedrich-Schiller-Universität Jena, SFB 482

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Haben und Sein. Materielle Kultur und Konsum im frühneuzeitlichen Frankfurt am Main, Köln u.a. 2019 (in Vorbereitung) = Habilitationsschrift FSU Jena 2016.
Karl August Böttiger (1760-1835). Weltmann und Gelehrter. Heidelberg 2006.
Auf dem Weg in die Bürgergesellschaft. Die politische Publizistik des Weimarer Verlegers Friedrich Justin Bertuch. Köln u.a. 2005 = Dissertation FSU Jena 2004.

Artikel

aktuelle Artikel:
Flora Thuringica. Zur Erfindung des Einheimischen, in: Thüringen und die Thüringer. Bilder – Konstrukte – Identitäten, hg. v. Stefan Gerber, Helge Wittmann, Köln u.a. 2020 (im Druck).
Meereserfahrung als Gotteserfahrung. Der Pietismus auf See, in: Das Meer. Maritime Lebenswelten in der Frühen Neuzeit, hg. v. Peter Burschel, Sünne Juterczenka, Köln u.a. 2020 (im Druck)
Die Sache mit den Dingen. Einleitung, in: Materielle Kultur und Konsum in der Frühen Neuzeit, hg. v. Julia A. Schmidt-Funke (Ding Materialität Geschichte 1), Köln u.a. 2019, S. 11-36.
Hybride Objekte, aus-gezeichnete Dinge. Ein Frankfurter Fayencekrug des 17. Jahrhunderts, in: Materielle Kultur und Konsum in der Frühen Neuzeit, hg. v. Julia A. Schmidt-Funke (Ding Materialität Geschichte 1), Köln u.a. 2019, S. 61-84.
Buben, Hausväter und neue Mönche. Reformatorische Männlichkeiten, in: Glaube und Geschlecht – Gender Reformation, hg. v. Eva Labouvie, Köln u.a. 2019, S. 109-129.
Die Stadt von den Dingen her denken, in: Die materielle Kultur der Stadt, hg. v. Sabine von Heusinger, Susanne Wittekind (Städteforschung A: Darstellungen), Köln u.a. 2019, S. 19-38.

Herausgeberschaften und Editionen

Materielle Kultur und Konsum in der Frühen Neuzeit (Ding, Materialität, Geschichte), Köln u.a. 2019.
zusammen mit Matthias Schnettger: Neue Stadtgeschichte(n). Die Reichsstadt Frankfurt im Vergleich (Mainzer Historische Kulturwissenschaften), Bielefeld 2018.
zusammen mit Martin Prell: Digitale Edition der Briefe Erdmuthe Benignas von Reuß-Ebersdorf (1670-1732), Kooperation mit dem Thüringer Staatsarchiv Greiz und der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena, URL: erdmuthe.thulb.uni-jena.de

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Sammlungs- und Wissensgeschichte der Frühen Neuzeit
Konsumgeschichte und Materielle-Kultur-Forschung
Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit
Buch- und Verlagsgeschichte um 1800
1830er Revolution
Digital Humanities