Dr. Andreas Hartmann (Dr.)

Akademischer Oberrat

Lehrstuhl für Alte Geschichte

Philologisch-Historische Fakultät, Universität Augsburg

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Akademischer Oberrat

Aktuelle(s) Projekt(e)

Homer and the monuments again: relics of the past and the epic tradition
Musealisierungsprozesse in der Antike
Relikte der Vergangenheit in der politischen Kommunikation

Frühere Position(en)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Akademischer Rat a. Z. (Eichstätt) von 2002-2011
Visiting Fellow der British Academy (Durham) Herbst 2009

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Hartmann, Andreas: Tutorium Quercopolitanum. Ein althistorisches Proseminar, erste Fassung Eichstätt 2003, fortgeführt seit 2011 als Tutorium Augustanum, seit 2014 auch im Rahmen von historicum.net eStudies.
Zwischen Relikt und Reliquie. Hartmann, Andreas: Objektbezogene Erinnerungspraktiken in antiken Gesellschaften (= Studien zur Alten Geschichte 11), Berlin 2010 (zugl. Diss. Eichstätt 2008).
Hartmann, Andreas: Atlantis (= Wissen, was stimmt), Freiburg i. Br. 2010.

Artikel

Hartmann, Andreas: Ein Berber im römischen Bayern? Eine Neulesung zu CIL III 5905 = 11906 (IBR 255/CSIR I 1,504), in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 174 (2010), S. 267-271.
Hartmann, Andreas: Vergessen, bewahren, erfinden. Vergleichende Perspektiven auf den Umgang mit Überresten der Vergangenheit in Griechenland und Rom, in: Chiai, G. F. u. a. (Hg.): Athen, Rom, Jerusalem. Normentransfers in der antiken Welt (= Eichstätter Studien 66), Regensburg 2012, S. 257-311.
Hartmann, Andreas: Judenhass und Märtyrertum: zum kulturgeschichtlichen Kontext der Acta Alexandrinorum, in: Hartmann, A.; Weber, G. (Hg.): Zwischen Antike und Moderne. Festschrift für Jürgen Malitz zum 65. Geburtstag, Speyer 2012, S. 119-209.
Hartmann, Andreas: Krise der Polis? Ideal und Wirklichkeit der nachklassischen Polis im Spiegel utopischen Erzählens, in: Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte 16 (2012), S. 19-55.
Hartmann, Andreas: Inscriptions and other material relics of the past in Greco-Roman antiquity, in: Liddel, P.; Low, P. (Hg.): Inscriptions and their uses in Greek and Latin literature (= Oxford studies in ancient documents), Oxford 2013, S. 33-63.
Hartmann, Andreas: Die Stadt als (Alp-)Traum. Die Atlantiserzählung Platons und ihre Umdeutungen, in: Gaidolfi, S.; Hirschmüller, T.; Wenzl, G.; Wiedemann, J. (Hg.): Metropolen: Politik – Kultur – Imagination, Würzburg 2014, S. 221-257.
Hartmann, Andreas: Nochmals zur angeblichen Brandmarkung von Sklaven nach der lex portorii Asiae, in: Epigraphica Anatolica 46 (2013), S.188-204.

Herausgeberschaften und Editionen

Hartmann, Andreas/Neumann, Michael (Hg.): Mythen Europas. Schlüsselfiguren der Imagination. Band 1: Antike, Regensburg 2004.
Hartmann, Andreas/Neumann, Michael (Hg.): Mythen Europas. Schlüsselfiguren der Imagination. Band 5: Vom Barock zur Aufklärung, Regensburg 2007.
Hartmann, Andreas u.a. (Hg.): Athen, Rom, Jerusalem. Normentransfers in der antiken Welt (= Eichstätter Studien 66), Regensburg 2012.
Hartmann, Andreas/Weber, Gregor (Hg.): Zwischen Antike und Moderne. Festschrift für Jürgen Malitz zum 65. Geburtstag, Speyer 2012.

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Aktualisierung des elektronischen Tutoriums zur Alten Geschichte
Mitherausgeber des Eichstätter Konkordanzprogramms zur griechischen und lateinischen Epigraphik seit März 2008
Abschluss von Aufsätzen zur Rolle von Heroenreliquien in der antiken Homerrezeption sowie zum Fremdenbild in den Makkabäerbüchern
Artikel „Reliquien“ für das Reallexikon für Antike und Christentum
Forschungsprojekt zu hellenisierenden Elementen in der Herrschaftsideologie und -repräsentation nicht-griechischer Herrscher