Dörthe Gruttmann (M.A.)

Projektmitarbeiterin

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Westfälischer Heimatbund e.V.

Frühere Position(en)

Mitarbeiterin, Institut für vergleichende Städtegeschichte, Münster
wissenschaftliche Volontärin, Historische Kommission für Westfalen, Münster
wissenschaftliche Hilfskraft, Institut für vergleichende Städtegeschichte, Münster

Veröffentlichungen

Artikel

Die Grenzen lutherischer Konfessionalisierung. Das Hochstift Halberstadt unter dem postulierten Bischof Heinrich Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel (1566–1613), in: Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands 57 (2011), S. 1-36.

Kleinstadt in der Moderne. Billerbeck im 20. Jahrhundert, in: Werner Freitag (Hg.), Geschichte der Stadt Billerbeck, Bielefeld 2012, S. 263-479.

Der Ruhrkessel, in: Lena Krull (Hg.), Westfälische Erinnerungsorte, Paderborn 2017 (Forschungen zur Regionalgeschichte, Bd. 80), S. 323-338.

Small-town film culture and the Catholic milieu in the Münsterland: Billerbeck and Telgte in the 1950s, in: Judith Thissen/Clemens Zimmermann (Hg.), Cinema beyond the City. Small-Town and Rural Film Culture in Europe, London 2016, S. 38–51.

Herausgeberschaften und Editionen

Geschichte der Stadt Billerbeck. Hg. von Werner Freitag unter Mitarbeit von Dörthe Gruttmann und Constanze Sieger, Bielefeld 2012.

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Kleinstadt; Stadtgeschichte; Kulturwissenschaften; Zeitgeschichte; Westfalen; Katholisches Milieu; Mediengeschichte; Migrationsgeschichte