Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Historisches Seminar, Universität Erfurt

Historisches Seminar

Universität Erfurt

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Forschungsgruppe Freiwilligkeit, Historisches Seminar, Universität Erfurt

Aktuelle(s) Projekt(e)

Selbstverschuldet: Eigentum, Menschen und Kredit in den USA von 1865 bis in die Gegenwart

Frühere Position(en)

Postdoc im Forschungsprojekt „Das essende Subjekt: Eine Geschichte des Politischen in den USA vom 19. bis zum 21. Jahrhundert“, Nordamerikanische Geschichte, Erfurt
Postdoc im DFG-Graduiertenkolleg 1599 "Dynamiken von Raum und Geschlecht", Kassel/Göttingen
Doktorand, Exzellenzcluster 212 "Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne", Münster

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Felix Krämer, Moral Leaders. Medien, Gender und Glaube in den USA der 1970er und 1980er Jahre, Bielefeld 2015

Artikel

Felix Krämer, Schuldendifferenz. Intersektionale Verschränkungen zwischen Geschlecht und Ökonomie in der US-Zeitgeschichte. In: L'Homme. Europäische Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft, 27, 1 (2016), S. 93-106
Felix Krämer, Der Fall Carter. Das Scheitern eines US-Präsidenten in den Fernsehnachrichten zwischen 1975 und 1981. In: WerkstattGeschichte, 71 (2016), S. 63-81
Felix Krämer, Hazards of Being a Male Breadwinner: Deadbeat Dads in the United States of the 1980s, in: Historical Social Research / Historische Sozialforschung (HSR), 41, 1 (2016), S. 223-239
Felix Krämer, Assassination Attempt: Die mediale Wiedergeburt Präsident Reagans in den USA der 1980er Jahre. In: L'Homme. Europäische Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft, 26, 2 (2015), S. 67-84
Felix Krämer, Fernsehlandschaft. Medialer Raum und hegemoniale Geschlechterordnung in der US-Zeitgeschichte. In: Sonja Lehmann / Karina Müller-Wienbergen / Julia Elena Thiel (Hg.), Neue Muster, alte Maschen? Interdisziplinäre Perspektiven auf die Verschränkungen von Geschlecht und Raum, Bielefeld 2015, S. 43-62
Felix Krämer, Ernährer. In: Netzwerk Körper (Hg.), What can a body do? Praktiken und Figurationen des Körpers in den Kulturwissenschaften, Frankfurt/M. 2012, S. 60-66
Felix Krämer / Olaf Stieglitz, Männlichkeitskrisen und Krisenrhetorik, oder: Ein historischer Blick auf eine besondere Pädagogik für Jungen. In: Edgar Forster / Claudia Mahs / Barbara Rendtorff (Hg.), Jungenpädagogik im Widerstreit, Stuttgart 2011, S. 45-61
Felix Krämer / Nina Mackert, Wenn Subjekte die Krise bekommen. Hegemonie, Performanz und Wandel am Beispiel einer Geschichte moderner Männlichkeit. In: Achim Landwehr (Hg.), Diskursiver Wandel, Wiesbaden 2010, S. 265-279
Felix Krämer, Playboy tells his story. Geschichte eines Krisenszenarios um die hegemoniale US-Männlichkeit der 1970er Jahre. In: Feministische Studien 27, 1 (2009), S. 83-96
Felix Krämer / Nina Mackert, Plessy revisited: Skizzen dekonstruktivistischer Körpergeschichte(n) von den Vereinigten Staaten der Segregation. In: AG Queer Studies (Hg.): Verqueerte Verhältnisse: Intersektionale, ökonomiekritische und strategische Interventionen, Hamburg 2009, S. 66-81

Herausgeberschaften und Editionen

Aenne Gottschalk / Susanne Kersten / Felix Krämer, Doing Space while Doing Gender – Vernetzungen von Raum und Geschlecht in Forschung und Politik, Bielefeld 2018

Publikationsliste (Url)

https://www.uni-erfurt.de/fileadmin/fakultaet/philosophische/Forschungsgruppe_Freiwilligkeit/Kraemer__Felix/Publikationen_Felix_Kraemer_Juni_2020.pdf

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Körper- und Schuldengeschichte, Religion, Gouvernementalität, Medientheorie