---

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Dr. phil.

Aktuelle(s) Projekt(e)

/1/ Ad bellum Sacri Romano-Germanici Imperii solenne decernendum III: Die Reichskriegserklärung gegen Frankreich im Jahr 1689 im Rahmen des Pfälzischen Erbfolgekrieges (1688-1697). Untersuchungen zum Reichskriegsverfahren zwischen Immerwährendem Reichstag und Wiener Reichsbehörden (nebst ca. 200 Seiten an ca. 40 Akten- und Schriftstücken optional zum Download). (momentan in Arbeit)
/2/ Ad bellum Sacri Romano-Germanici Imperii solenne decernendum IV: Die Reichskriegserklärung gegen Frankreich im Jahr 1702 im Rahmen des Spanischen Erbfolgekrieges (1701-1714). Untersuchungen zum Reichskriegsverfahren zwischen Immerwährendem Reichstag und Wiener Reichsbehörden.
/3/ Ad bellum Sacri Romano-Germanici Imperii solenne decernendum V: Die Reichskriegserklärung gegen Frankreich im Jahr 1734 im Rahmen des Polnischen Thronfolgekrieges (1733-1736/38). Untersuchungen zum Reichskriegsverfahren zwischen Immerwährendem Reichstag und Wiener Reichsbehörden.

Alle Akten aus dem HHStA Wien zu den Reichskriegserklärungen (1674-1757) sind dahingehend bereits von mir bearbeitet und ausgewertet worden. Dies gilt ebenso für die Reichspublizistik des 17./18. Jahrhunderts.

/4/ Das Reichsvikariat über Italien während der Frühen Neuzeit (1582-1797).

Frühere Position(en)

---

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

/1/ Die Diskussionen um eine Reform der Reichsverfassung in den Jahren von 1763 bis 1803. Eine Verfassungsstudie auf der Grundlage ausgewählter publizistischer Schriften der damaligen Zeit (Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit 54). Dr. Kovač Verlag, Hamburg 2008, 214 Seiten.
https://verlagdrkovac.de/978-3-8300-3451-3.htm
rezensiert von:
a) Christophe Duhamelle. In: Revue de l'Institut Francais d'Histoire en Allemagne 1 (2009). [eine impertinente und dreiste Rezension von einer Person, die überhaupt keine Ahnung hatte]
http://journals.openedition.org/ifha/1827
b) Jean Bérenger. In: Francia 3/2011.
http://www.perspectivia.net/content/publikationen/francia/francia-recensio/2011-3/FN/duewel_berenger
/2/ Ad bellum Sacri Romano-Germanici Imperii solenne decernendum [I]: Die Reichskriegserklärung gegen Brandenburg-Preußen im Jahr 1757. Das Verfahren der „preußischen Befehdungssache” 1756/57 zwischen Immerwährendem Reichstag und Wiener Reichsbehörden, 3 Teilbde. LIT-Verlag, Berlin 2016, 985 Seiten (nebst 458 Seiten an 111 Akten- und Schriftstücken optional zum Download).
http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-13334-2
rezensiert von:
a) Wolfgang Wüst. In: Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben, Band 109 (2016), S. 7 f.
http://hv-schwaben.de/wp-content/uploads/2015/07/Rez_Wüst_Düwel.pdf
b) Martin Fimpel. In: Zeitschrift für Historische Forschung 45/3 (2018), S. 639-641.
c) Wolfgang Burgdorf. In: Militärgeschichtliche Zeitschrift 78 (1), S. 192-194, Mai 2019. [eine dumm-dreiste Rezension von einer Person, die sich fachlich nur selbst diskreditiert hat]
https://www.degruyter.com/abstract/j/mgzs.2019.78.issue-1/mgzs-2019-0031/mgzs-2019-0031.xml
/3/ Ad bellum Sacri Romano-Germanici Imperii solenne decernendum II: Die Reichskriegserklärungen gegen Frankreich und Schweden in den Jahren 1674/75 im Rahmen des Holländischen Krieges (1672-1679). Untersuchungen zum Reichskriegsverfahren zwischen Immerwährendem Reichstag und Wiener Reichsbehörden, 2 Teilbd. LIT-Verlag, Berlin 2019, 752 Seiten (nebst 248 Seiten an 98 Akten- und Schriftstücken optional zum Download).
http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-14282-5

Artikel

/1/ Rezension von: Thomas Dorfner: Mittler zwischen Haupt und Gliedern. Die Reichshofsratsagenten und ihre Rolle im Verfahren (1658-1740), Münster: Aschendorff 2015. In: sehepunkte 16 (2016), Nr. 1 [15.01.2016].
http://www.sehepunkte.de/2016/01/28067.html
/2/ Rezension von: Anette Baumann, Joachim Kemper (Hrsg.): Speyer als Hauptstadt des Reiches. Politik und Justiz zwischen Reich und Territorium im 16. und 17. Jahrhundert (bibliothek altes Reich 20). Berlin 2016. In: sehepunkte 17 (2017), Nr. 4 [15.04.2017].
http://www.sehepunkte.de/2017/04/29999.html
/3/ Rezension von: Thorsten Süß: Partikularer Zivilprozess und territoriale Gerichtsverfassung. Das weltliche Hofgericht in Paderborn und seine Ordnungen 1587-1720 (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich 69). Köln, Weimar, Wien 2017. In: sehepunkte 3 (2018), Nr. 3 [15.03.2018].
http://www.sehepunkte.de/2018/03/31221.html
/4/ Die "Reichskriegserklärungen" respektive "Reichsfeinderklärungen" 1674/75: Von der Konstituierung eines normierten Verfahrens (Stand: 2012). In: Ad bellum Sacri Romano-Germanici Imperii solenne decernendum II, S. 573-616.
http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-14282-5

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Heiliges Römisches Reich (17./18. Jhd.) mit Schwerpunkt auf Institutionen-, Verfassungs-, Verfahrens-, Rechts- und Sozialgeschichte (Prosopographien des Wiener Reichspersonals und der Regensburger Reichstagsgesandten)