Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Inst. für Hist. Landesforschung

Georg-August-Universität Göttingen

Forschung und Projekte

Aktuelle(s) Projekt(e)

- Digitale Karte vormoderner Handelsstraßen
- Lüneburger Bauamtsrechnungen des 15. Jh. (Edition)
- Mittelalterliche Schiffer in der Nordsee: Prosopographie, Netzwerk, sozialer Kontext, Schiffbau, Schiffspersonal

Frühere Position(en)

Dekanat der Philosophischen Fakultät Uni Kiel
Organisationsbüro 45. Deutscher Historikertag

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Die Stadt vor den Toren. Lüneburg und sein Umland im Spätmittelalter (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 280), Göttingen 2015
Hamburger Großbauvorhaben im 16. Jahrhundert. Magisterarbeit, Kiel 2008

Artikel

Mehr als Koggen (Transportsysteme der Hanse), in: DAMALS – Das Magazin für Geschichte, 50. Jg., Heft 3/2018, S. 38-41.
mit Arnd Reitemeier: Die Mühle und der Fluss. Juristische Wechselwirkungen, in: Gerline Huber-Rebenich, Christian Rohr, Michael Stolz (Hgg.), Wasser in der mittelalterlichen Kultur (Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung. Beihefte 4), Berlin 2017, S. 276-290.
Gerhard Johann David von Scharnhorst (1755-1813). Eine biographische Skizze, in: Die topographisch-militärische Karte des Bistums Hildesheim von 1798. Hrsg. u. erl. von Hans-Martin Arnoldt, Kirstin Casemir, Christian Hoffmann, Uwe Ohainski und Niels Petersen (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 281), Göttingen 2015, S. 46-59.
Die Regionalkarte zur Geschichte und Landeskunde von Niedersachsen. Ein Grundlagenprojekt der historischen Landesforschung, in: Berichte zur Denkmalpflege in Niedersachsen 1/2015, S. 24-28.
Stadt und Umland: Der Bau des Alster-Beste-Trave-Kanals 1525-1530 aus dem Blick der Rechnungen, in: Blätter für deutsche Landesgeschichte 149, 2014, S. 251-285.
Göttingen und die Hanse, in: Uwe Ohainski und Arnd Reitemeier (Hg.), Aus dem Süden des Nordens (Veröffentlichungen des Instituts für Historische Landesforschung 58), Bielefeld 2013, S. 419-432.
<i>Und nicht einen Fuß lang undurchsucht laßen</i>. Rohstoffe und Gewerbe im Ämteratlas des Gottfried Mascop. In: Uwe Ohainski, Arnd Reitemeier (Hgg.), Das Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel im Jahr 1574. Der atlas des Gottfried Mascop, Bielefeld 2012, S. 99-119.
mit Arnd Reitemeier, Neue Konzeptionen zur Visualisierung von Landesgeschichte. In: GWU 4/2010

Herausgeberschaften und Editionen

mit Gudrun Gleba (Hgg.), Wirtschafts- und Rechnungsbücher des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Formen und Praktiken der Rechnungslegung: Städte, Klöster, Kaufleute, Göttingen 2015
mit Arnd Reitemeier(Hgg.), Regionalkarte zur Geschichte und Landeskunde, Hannover 2013 (Reihe)
Kommunikation und Raum. 45. Deutscher Historikertag in Kiel vom 14. bis 17. September 2004. Berichtsband, hrsg. v. Arnd Reitemeier, Gerhard Fouquet, in Zusammenarbeit mit Karin Schaer, Ulrike Gerken, Niels Petersen und Tatjana Niemsch, Neumünster 2005.

Publikationsliste (Url)

http://www.uni-goettingen.de/de/102223.html

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Spätmittelalters, Stadtgeschichte, Bauwesen und Handwerk, Stadtplanung, Daseinsvorsorge, mittelalterliche Schifffahrt