Dr. Wencke Meteling (Dr.)

Akademische Rätin auf Zeit (Wissenschaftliche Assistentin)

Seminar für Neuere Geschichte

Philipps-Universität Marburg

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Teilprojektleiterin im Marburger und Gießener SFB/TRR 138 Dynamiken der Sicherheit: C01 "Erweiterte Sicherheit". Die Veränderung von Staatlichkeit nach dem Ende des Booms

Aktuelle(s) Projekt(e)

"Standort Deutschland" und "economic decline": Debatten um Wirtschaftsleistung und Wettbewerbsfähigkeit der Bundesrepublik und Großbritanniens (1970er Jahre bis zur Gegenwart)

Frühere Position(en)

Feodor Lynen Postdoctoral Research Fellow, Wolfson College und History Faculty, University of Cambridge, UK
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am SFB / TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit" (Univ. Marburg/Gießen)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am SFB 437 Kriegserfahrungen (Univ. Tübingen)

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Meteling, Wencke, Ehre, Einheit, Ordnung. Preußische Städte und ihre Regimenter im Krieg, 1870/71 und 1914-1919, Baden-Baden 2010.

Herausgeberschaften und Editionen

"Security turns its eye exclusively to the future". Zum Verhältnis von Sicherheit und Zukunft in der Geschichte (mit Christoph Kampmann und Angela Marciniak), Baden-Baden 2017
Die neue Wirklichkeit. Semantische Neuvermessungen und Politik seit den 1970er Jahren, Frankfurt a.M. 2016 (mit Ariane Leendertz).
Themenschwerpunkt: Psychische Versehrungen im Zeitalter der Weltkriege, Portal Militärgeschichte, ab 5. Januar 2015 http://portal-militaergeschichte.de/psychische_versehrungen (mit Gundula Gahlen und Christoph Nübel)
Aristokratismus und Moderne. Adel als politisches und kulturelles Konzept 1890-1945, Köln/Weimar/Wien 2013 (=Adelswelten, Bd. 1) (mit Eckart Conze, Jörg Schuster und Jochen Strobel).

Publikationsliste (Url)

http://www.uni-marburg.de/fb06/ng/mitarbeiter/eckart_conze/mitarbeiter/meteling/publikationen

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Wirtschafts- und Sozialpolitik Großbritanniens und der Bundesrepublik
Geschichte internationaler Wettbewerbsfähigkeit, Neoliberalisierung/Neoliberalismus
Historische Sicherheits- und Zukunftsforschung
Regiments-Geschichte, Kriegs- und Militärgeschichte Deutschlands und Frankreichs, 19./20. Jh.
Geschichte des Wohnens und städtischer Infrastrukturen seit der Frühindustrialisierung