Historiker

Wissenschaftliche Dienste, Fachbereich Geschichte, Zeitgeschichte und Politik - WD 1 -

Verwaltung des Deutschen Bundestages

Platz der Republik

DE

11011 Berlin

klaus.seidl@googlemail.com

030/227-0

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Referent in der Verwaltung des Deutschen Bundestages
Wissenschaftliche Dienste - Fachbereich WD 1 "Geschichte, Zeitgeschichte und Politik"

Aktuelle(s) Projekt(e)

Veit Valentin-Biografie; Public History der Revolution von 1848/49

Frühere Position(en)

2015-2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe-Universität Frankfurt a. M., SFB 1095 „Schwächediskurse und Ressourcenregime“

2014-2015: Forschungsstipendiat der Deutschen Historischen Institute in Washington D.C. und London sowie an der School of Advanced Study, University of London

2008-2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der LMU, Abteilung Neueste Geschichte und Zeitgeschichte, Lehrstuhl Prof. Dr. Wolfram Siemann

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

„Gesetzliche Revolution“ im Schatten der Gewalt. Die politische Kultur der Reichsverfassungskampagne in Bayern 1849. Schöningh, Paderborn 2014.

Artikel

Kassandra und Europa. Niedergangsdiskurse und Europäisierung im 20. Jahrhundert. In: Fanny Platelle, Hélène Roth (Hg.): Le déclin dans le monde germanique. Mots, discours et représentations (1914-2014), Reims 2018, S. 267-293.

Representations of Weakness. Functions, Images, Effects. In: Iwo Amelung, Hartmut Leppin, Christian A. Müller (Hg.): Discourses of Weakness and Resource Regimes Trajectories of a New Research Program, Frankfurt am Main 2018, S. 53-78.

Visions of Decline in Transhistorical Perspective. Narratives, Images, Effects. In: Iwo Amelung, Hartmut Leppin, Christian A. Müller (Hg.): Discourses of Weakness and Resource Regimes Trajectories of a New Research Program, Frankfurt am Main 2018, S. 79-150 (mit Nadine Eikelschulte, Philipp Höhn, Sebastian Riebold, David Weidgenannt).

Veit Valentin im Exil. Überlegungen zur Biographie eines „refugee scholar”. In: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung 27 (2015), S. 183-204.

(als Bearb.): Deutsches Reich 1848/49. In: Peter Brandt u.a. (Hg.): Quellen zur europäischen Verfassungsgeschichte im 19. Jahrhundert. Teil 3: 1848-1870. Dietz, Bonn 2015.

Zwischen konstitutioneller Monarchie und religiöser Freiheit. Zur Modernität des politischen Katholizismus in Bayern 1848/49. In: Jahrbuch Forum Vormärz Forschung 20 (2014), S. 257-274.

„Ein bißchen viel ist […] von den Preußen die Rede.“ Überlegungen zu einer Neuinterpretation des Revolutionsfinales von 1849. In: Jahrbuch der Hambach-Gesellschaft 21 (2014), S. 29-37.

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Geschichte der Revolution von 1848/49

Geschichte des Parlamentarismus und Public History

Geschichte der Wissenschaftsemigration nach 1933

Geschichte Europas und der Europäisierung im 19. und 20. Jahrhundert