Dr. Christian Stadermann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Historisches Seminar - Arbeitsbereich Alte Geschichte

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Jakob-Welder-Weg 18 (Philosophicum)

DE

55099 Mainz

christian.stadermann@uni.mainz.de

https://www.instag.geschichte.uni-mainz.de/dr-christian-stadermann/

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

seit 10/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-geförderten Projekt „Humanist Computer Interaction auf dem Prüfstand“, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Historisches Seminar, Arbeitsbereich Alte Geschichte (Lehrstuhl Prof. Dr. Marietta Horster).

Aktuelle(s) Projekt(e)

Aimoin von Fleury und die Anfänge der Geschichtsschreibung unter den Kapetingern: Zum Verhältnis von Königtum und Geschichtsschreibung im Westfrankenreich des 10. Jahr­hunderts

Frühere Position(en)

2017 Stellvertretender Leiter des Diversitätsorientierten Schreibzentrums der Eberhard Karls Universität Tübingen.

2014-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Historischen Seminar, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Arbeitsbereich Alte Geschichte (Lehrstuhl Prof. Dr. Marietta Horster).

2013-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im prosopographischen Datenbankprojekt "Nomen et Gens", Seminar für Mittelalterliche Geschichte, Eberhard Karls Universität Tübingen (Lehrstuhl Prof. Dr. Steffen Patzold).

2009-2012 Stipendiat der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg im Promotionsverbund „Osten und Westen 400-600. Das Auseinanderdriften zweier Teilräume des Imperium Romanum in Spätantike und Mittelalter: Ursachen, Verlauf und Folgen“, Eberhard Karls Universität Tübingen.

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Gothus. Konstruktion und Rezeption von Gotenbildern in narrativen Schriften des merowingerzeitlichen Gallien (Roma Aeterna. Beiträge zu Spätantike und Frühmittelalter 6), Stuttgart 2017.

Artikel

Between Rome and Toulouse: the Catholic Episcopate in the regnum Tolosanum (418-507), in: Leadership, Social Cohesion, and Identity in Late Antique Spain and Gaul (500-700), hg. v. Fernando Ruchesi und Dolores Castro. (in Vorbereitung)

Ethnicity and Identity, in: A Companion to Visigothic Iberia, hg. v. Damián Fernández, Molly Lester und Jamie Wood (Brill Companions in European History), Leiden, Boston 2021. (Manuskript eingereicht)

uno fumavit Gallia tota rogo ... Kontingenzbewältigung im Gallien des 5. Jahrhunderts, in: Kontingenzerfahrungen und ihre Bewältigung zwischen imperium und regna. Beispiele aus Gallien und angrenzenden Gebieten vom 5. bis zum 8. Jahrhundert, hg. v. Matthias Becher und Hendrik Hess, Göttingen 2021, S. 75-120.

Das Primat lokaler Identitäten im merowingischen Gallien des 6. Jahrhunderts, in: ›Civitates‹, ›regna‹ und Eliten. Die regna des Frühmittelalters als Teile eines 'unsichtbaren Römischen Reiches', hg. v. Jürgen Strothmann (Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 124), Berlin/Boston 2021, S. 175-200. https://doi.org/10.1515/9783110623598-009

Die frühen Urkunden zur Entwicklung des "Bischofshofes" in Ladenburg (7. bis 11. Jahrhundert), in: Lopudunum VII. Ladenburg und der Logdengau zwischen 'Limesfall' und den Karolingern - neue archäologische und historische Erkenntnisse, hg. v. Roland Prien und Christian Witschel (Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg 17), Wiesbaden 2020, S. 161-174.

Goten in Gallien: Aufstieg und Untergang des Tolosanischen Reiches, in: Zur Debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern. Sonderheft zur Ausgabe 2020/4 (2020), S. 16-19. https://www.kath-akademie-bayern.de/dokumentation/debatten/debatte/die-goten-in-der-geschichte-europas.html

Restitutio Romanarum Galliarum. Theoderichs des Großen Intervention in Gallien (507-511), in: Frühmittelalterliche Studien 54 (2020), S. 1-67. https://doi.org/10.1515/fmst-2020-001

Ermanarich, in: Germanische Altertumskunde Online (GAO), hg. v. Sebastian Brather, Wilhelm Heizmann, Steffen Patzold, De Gruyter, Berlin und New York 2019. https://db.degruyter.com/view/GAO/RGA_1401

Eutharich, in: Germanische Altertumskunde Online (GAO), hg. v. Sebastian Brather, Wilhelm Heizmann, Steffen Patzold, De Gruyter, Berlin und New York 2019. https://db.degruyter.com/view/GAO/GAO_105

capud victuriarum vestrarum ... Die Rezeption der Schlacht von Vouillé 507 in Quellen des 6. Jahrhunderts, in: Osten und Westen 400-600 n. Chr.: Kommunikation, Kooperation und Konflikt, hg. v. Carola Föller und Fabian Schulz (Roma Aeterna. Beiträge zu Spätantike und Frühmittelalter 4), Stuttgart 2016, S. 99-116.

Childebert II., in: Germanische Altertumskunde Online (GAO), hg. v. Heinrich Beck, Sebastian Brather, Dieter Geuenich, Wilhelm Heizmann, Steffen Patzold, Heiko Steuer, De Gruyter, Berlin und New York 2014. https://db.degruyter.com/view/GAO/GAO_29

Theudebert II., in: Germanische Altertumskunde Online (GAO), hg. v. Heinrich Beck, Sebastian Brather, Dieter Geuenich, Wilhelm Heizmann, Steffen Patzold, Heiko Steuer, De Gruyter, Berlin und New York 2014. https://db.degruyter.com/view/GAO/GAO_30

Theuderich II., in: Germanische Altertumskunde Online (GAO), hg. v. Heinrich Beck, Sebastian Brather, Dieter Geuenich, Wilhelm Heizmann, Steffen Patzold, Heiko Steuer, De Gruyter, Berlin und New York 2014. https://db.degruyter.com/view/GAO/GAO_31

Herausgeberschaften und Editionen

gemeinsam mit Steffen Patzold [u.a.]: Einhard: Die Translation und Wunder der Heiligen Marcellinus und Petrus. Latein/Deutsch (Acta Einhardi 2), Seligenstadt 2015.

Publikationsliste (Url)

https://www.instag.geschichte.uni-mainz.de/publikationen-christian-stadermann/

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Geschichte des Frankenreiches in der Merowinger- und Karolingerzeit
Geschichte der West- und Ostgoten (insbesondere Cassiodors Variae)
Spätantike und (früh-)mittelalterliche Historio- und Hagiographie
Historiographie der frühen Kapetingerzeit (Aimoin von Fleury)
Wahrnehmung und Vorstellungsgeschichte
Ethnogenese
Digital Humanities