Steffen Barth (Staatsexamen)

Lehrbeauftragter für Geschichts- und Politikdidaktik

Didaktik der Gesellschaftswissenschaften

Universität Trier

DE

54296 Trier

barths@uni-trier.de

https://www.uni-trier.de/index.php?id=59549

Forschung und Projekte

Aktuelle(s) Projekt(e)

Europäische Integration als Thema im Geschichtsunterricht

Veröffentlichungen

Artikel

Leben in der Volksgemeinschaft. Die deutsche Gesellschaft im Nationalsozialismus, in: Geschichte lernen H. 180 (2017), S. 2-9
Unsere Mütter, unsere Väter? Eine Analyse der Darstellung der NS-Volksgemeinschaft im Spielfilm-Dreiteiler, in: Geschichte lernen H. 180 (2017), S. 54-59 (zusammen mit Daniel Kettenhofen)
Personalisierung oder Thematisierung? Eine Analyse von Wahlkampfstrategien, in: Unterricht Wirtschaft + Politik H. 1/2017, S. 10-17 (zusammen mit Christiane Barth)
Terror als legitimes Mittel zur Durchsetzung der Freiheit? Ein Vorschlag zur Entwicklung kompetenzorientierter Aufgabensettings, in: Geschichte lernen H. 174 (2016), S. 37-43
Eine Jahrhundertgeste? Der Kniefall von Warschau als symbolische Politik, in: Geschichte lernen H. 172 (2016), S. 8-15
Wertegemeinschaft Europa. Zerbricht die europäische Union an der Flüchtlingspolitik? in: Unterricht Wirtschaft + Politik H. 2/2016, S. 40-47 (zusammen mit Christiane Barth)
Geschichtsmythos Hermannsschlacht. Ein Bezugspunkt des deutschen Nationalbewusstseins, in: Geschichte lernen H. 169 (2016), S. 22-29
Flucht und Vertreibung der Deutschen aus den Ostgebieten. Eine historische Analyse mit Text- und Filmquellen, in: Volksbund Deutsche Kriegsgräberführsorge e.V. (Hg.): Geflohen – vertrieben – angekommen?! Aspekte der Gewaltmigration im 20. und 21. Jahrhundert, Seelze-Velber 2016, S. 12-22
Es geht voran...Fortschrittsgedanke und Selbstverständnis der Moderne, in: Geschichte lernen H. 168 (2015), S. 42-47
Gibt es gerechte Kriege? Historische Denktraditionen, Fallbeispiele und die aktuelle Diskussion, in: Geschichte lernen H. 167 (2015), S. 18-28
Der Vietnamkrieg im Spiegel zeitgenössischer Lieder. Eine multiperspektivische Quellenanalyse, in: Geschichte lernen H. 165 (2015), S. 22-27 (zusammen mit David Siegel)
Flucht und Vertreibung der Deutschen aus den Ostgebieten. Eine Schülerdokumentation mit Filmquellen, in: Geschichte lernen H. 163 (2015), S. 18-28
Republikanisches Denken in der Frührenaissance. Der Freskenzyklus Ambrogio Lorenzettis, in: Geschichte lernen H. 157 (2014), S. 18-25

Herausgeberschaften und Editionen

Gesellschaft im Nationalsozialismus. Zwischen Vereinnahmung und Ausgrenzung, Schwalbach/Ts. 2017
Flucht und Vertreibung. Deutschland am Ende des Zweiten Weltkriegs, Schwalbach/Ts. 2016

Publikationsliste (Url)

https://www.uni-trier.de/index.php?id=59551