Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Geschichte (Professur für Zeitgeschichte)

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Emil-Abderhalden-Straße 26

DE

06108 Halle (Saale)

katharina.eger@geschichte.uni-halle.de

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Zeitgeschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Frühere Position(en)

Wissenschaftliche Hilfskraft am Historischen Institut der Ruhr-Universität Bochum (Professur für Zeitgeschichte) im Projekt "Die Wahrnehmung und Bewertung der Arbeit der Treuhandanstalt"
(geleitet von Prof. Dr. Constantin Goschler und Dr. des Marcus Böick), finanziert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Veröffentlichungen

Artikel

Hat die „Volksgemeinschaft“ Platz für Studierende? Imaginationen und Situierung des Konzepts „Volksgemeinschaft“ in der NS-Kunst am Beispiel der Köck-Fresken im ÖH-Gebäude der Karl-Franzens-Universität Graz, in: Kaspar, Sabine u.a. (Hgg.): Die Karl-Franzens-Universität Graz und der lange Schatten des Hakenkreuzes. 15 Beiträge von Studierenden und TutorInnen, Graz 2017, S. 145-162.

Brief von Gertrud Gomann an die Lagerverwaltung im KZ Ausschwitz über den Aufenthalt ihres Sohnes Harald Schopper, 18. Oktober 1943, in: Initiative Nordbahnhof Bochum (Hg.): Gedenkort Nordbahnhof. Erinnern an Deportationen aus Bochum - Konzeptionelle Überlegungen und historische Hintergründe (= Veröffentlichungen der Initiative Nordbahnhof Bochum, Hf. 1), Bochum 2016, S. 31-33.