Kunstsammlung

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Ausstellungskuratorin und Sachgebietsleiterin Kunst

Aktuelle(s) Projekt(e)

Bestandskatalog und wissenschaftliche Arbeit zum Thema "Kunst und NVA"; Ausst.-Kat. zur zeitgenössischen Kunst im Militärhistorischen Museum

Frühere Position(en)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Historischen Museum, Berlin (1995-1999, 2002/2003), und am Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn (1999-2001)

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Artikel

Regina Schmeken - Die Kunst, zu sehen, in: Gorch Pieken, Matthias Rogg (Hg.), Regina Schmeken. Blutiger Boden. Die Tatorte des NSU, Berlin 2016
Krieg und Kunst - Das Beispiel Verdun, in: Michael Hörter, Diego Voigt (Hg.), Verdun 1916. Eine Schlacht verändert die Welt, Münster 2016
Krieg und Wahnsinn. Outsider Art im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr, in: Sabine Hohnholz, Thomas Röske, Maike Rotzoll (Hg.), Krieg und Wahnsinn. Kunst aus der zivilen Psychiatrie zu Militär und I. Weltkrieg. Werke der Sammlung Prinzhorn, Heidelberg 2014
„Stalingrad […] ist nur ein Beispiel“. Otto Herrmanns Kriegszyklus zwischen Kunst und Politik,in: Gorch Pieken, Matthias Rogg, Jens Wehner (Hg.), Stalingrad. Eine Ausstellung des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr, Dresden 2012
Krieg in Farbe. Die Reichseinigungskriege in der deutschen Malerei, in: Thorsten Loch, Lars Zacharias (Hg.), Wie die Siegessäule nach Berlin kam. Eine kleine Geschichte der Reichseinigungskriege, Freiburg i.Br., Berlin, Wien 2011
1945 - heute, in: Gorch Pieken, Matthias Rogg (Hg.), Militärhistorisches Museum Dresden. Ausstellungsführer, Dresden 2011
„APO in der Bundeswehr?“ – Mediale Selbstvermittlung der Streitkräfte durch die Bundeswehr-Filmschau in den späten 60er und frühen 70er Jahren, in: Die Bundeswehr 1955 bis 2005. Rückblenden – Einsichten – Perspektiven, hrsg. im Auftrag des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes von Frank Nägler, München 2007
Mythos „Lili Marleen“. Ein Lied im Zeitalter der Weltkriege, in: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Heft 63 (2/2004)
Auf der Suche nach dem Staatsbürger in Uniform. Frühe Ausbildungs- und Informationsfilme der Bundeswehr, in: Bernhard Chiari, Matthias Rogg, Wolfgang Schmidt (Hg. im Auftrag des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes), Krieg und Militär im Film des 20. Jahrhunderts, München 2003
Die Darstellung Hitlers als Redner in Fotografie und Film, in: Josef Kopperschmidt (Hg.), Hitler der Redner, München 2003
Vom Streitfall zum „Mustergarten Europas” – Drei Beispiele aus dem Grenzgebiet, in: Deutschland – Niederlande. Heiter bis wolkig. Begleitbuch zur Ausstellung im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn 2000
Staatsmacht im Widerstreit, in: Einigkeit und Recht und Freiheit. Wege der Deutschen 1949–1999, hrsg. vom Deutschen Historischen Museum, vom Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und von der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Reinbek bei Hamburg 1999
„Bildberichterstatterin” im „Dritten Reich”. Fotografien aus den Jahren 1937 bis 1944 von Liselotte Purper, Berlin 1997 (DHM-Magazin 20)
Zum Beispiel ... der 1. Mai 1951 in Ost-Berlin - Agitation, staatliche Selbstdarstellung und Utopie, in: Parteiauftrag: Ein neues Deutschland. Bilder, Rituale und Symbole der frühen DDR. Buch zur Ausstellung des Deutschen Historischen Museums, München/Berlin 1996
Das „Erbe” des Krieges. Fotografien aus dem Ersten Weltkrieg als Mittel nationalsozialistischer Propaganda im Illustrierten Beobachter von 1926 bis 1939, in: Fotogeschichte, Heft 60 (1996)

Herausgeberschaften und Editionen

ОТКУДА? КУДА? (Woher? Wohin?). Martin Hertrampf. Bilder vom Abzug der russischen Streitkräfte aus Sachsen. Mit Texten von Durs Grünbein, Dresden 2012 (Forum MHM, Bd. 1)

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Kunst und Krieg / Kunst und Militär
Militärgeschichte des 19.-21. Jahrhunderts aus kulturhistorischer Perspektive
Foto-/Filmgeschichte