Konstantin Rometsch (M.A.)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Geschichte und Friedens- und Konfliktforschung der Universität zu Köln

Historisches Institut, Abteilung für Neuere Geschichte

Universität zu Köln

Forschung und Projekte

Aktuelle(s) Projekt(e)

Wie historisiert man Genozid? Ein transnationaler Blick auf juristische Zirkel aus dem östlichen Europa (1920er-1950er Jahre)

Frühere Position(en)

Fellow am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich/Transregio 138 "Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive", Gießen/Marburg

Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung - Institut der Leibnizgemeinschaft, Marburg