Dr. Thomas Handschuhmacher (Dr.)

Studienreferendar

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Studienreferendar am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Jülich

Frühere Position(en)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Historisches Institut der Universität zu Köln

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Handschuhmacher, Thomas, "Was soll und kann der Staat noch leisten?". Eine politische Geschichte der Privatisierung in der Bundesrepublik 1949-1989, Göttingen 2018

- "Volksgemeinschaft" am Ort. Eine Untersuchung sozialer Praktiken im Gebiet der NSDAP-Ortsgruppe Lohmar, Staatsexamensarbeit, Köln 2013, URL: http://kups.ub.uni-koeln.de/id/eprint/5309

Artikel

Handschuhmacher, Thomas, Eine "neoliberale" Verheißung. Das politische Projekt der "Entstaatlichung" in der Bundesrepublik der 1970er und 1980er Jahre, in: Frank Bösch/Thomas Hertfelder/Gabriele Metzler (Hg.), Grenzen des Neoliberalismus. Der Wandel des Liberalismus im späten 20. Jahrhundert, Stuttgart 2018, S. 149-176

- "Volksgemeinschaft" als Gegenstand sozialer Praktiken. Eine Untersuchung am Beispiel der NSDAP-Ortsgruppe Lohmar, in: Geschichte im Westen 28, 2013, S. 91-117.