Dr. Stefanie Rüther

Forschungskoordinatorin

Max-Planck-Intitut für europäische Rechtsgeschichte

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Forschungskoordination Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Aktuelle(s) Projekt(e)

- „Kriegszustände. Die gewaltsamen Konflikte des Schwäbischen Städtebundes mit dem Adel (1376-1390)"
- "Zwischen Hoffen und Bangen" Eine Wissensgeschichte der Sicherheit (14.-17. Jahrhundert)

Frühere Position(en)

Wiss. Mitarbeiterin SFB 496 "Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme; Leiterin einer Nachwuchsgruppe in der Graduiertenschule des Exzellenzclusters "Religion und Politik" an der WWU Münster; Referentin "Wissensforschung", Zentrale Kustodie, Georg-August-Universität Göttingen

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Prestige und Herrschaft. Zur Repräsentation der Lübecker Ratsherren in Mittelalter und Früher Neuzeit (Norm und Struktur 16) Böhlau: Köln (u.a.) 2003.

Artikel

Rituale, Grabmäler und Schandgesten – Möglichkeiten und Grenzen einer projektübergreifenden Datenbank in einem interdisziplinären Sonderforschungsbereich, in: Datenbanken in den Geisteswissenschaften, Frankfurt 2006; Zwischen Stand und Geschlecht. Weibliches Selbstverständnis im Spiegel lübeckischer Testamente des Spätmittelalters, in: Der Blick auf sich und die anderen, Göttingen 2007; Alltäglichkeit und Entgrenzung. Zum Bild des Krieges in der spätmittelalterlichen Chronistik, in: Birgit Emich/ Gabriela Signori (Hgg.), Kriegs / Bilder in Mittelalter und Früher Neuzeit(Zeitschrift für Historische Forschung. Beihefte, 42), Berlin 2009, S. 33-60; Eine sichere Wahl? Geleit, Verfahren und Versprechen in der spätmittelalterlichen Königswahl, in: Christoph Dartmann/ Günther Wassilowsky/ Thomas Weller (Hgg.), Technik und Symbolik vormoderner Wahlverfahren (Historische Zeitschrift. Beihefte, 52), München 2010, S. 71-93;Die Gewalt der Anderen. Zur rhetorischen Verortung von Söldnern in der politisch-religiösen Semantik des Mittelalters, in: Georg Strack/ Julia Knödler (Hgg.), Rhetorik in Mittelalter und Renaissance: Konzepte – Praxis – Diversität, München 2011, S. 191-212; Die Vergegenwärtigung des Krieges. Zur Visualisierung von Gewalt in spätmittelalterlichen Historienbibeln, in: Eva Dolezalová/ Robert Šimunek (Hgg.), Ecclesia als Kommunikationsraum in Mitteleuropa (13.-16. Jahrhundert), München 2011, S. 287-304.

Herausgeberschaften und Editionen

Dartmann, Christoph/Füssel, Marian/ Rüther, Stefanie (Hrsg.), Raum und Konflikt. Zur symbolischen Konstituierung gesellschaftlicher Ordnung in Mittelalter und Früher Neuzeit (Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme. Schriftenreihe des SFB 496, Band 5), Münster 2004; Integration und Konkurrenz. Symbolische Kommunikation in der spätmittelalterlichen Stadt (Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme, 21), Münster 2009.

Publikationsliste (Url)

http://www.rg.mpg.de/publication-search/1052287?person=http%3A%2F%2Fpubman.mpdl.mpg.de%2Fcone%2Fpersons%2Fresource%2Fpersons185277

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Kriegs-und Konfliktgeschichte; Religions- und Frömmigkeitsgeschichte; Wissensgeschichte; Geschichte der Sicherheit