Isabel Blumenroth (M.A.)

Dr. Des.

Lehrstuhl für Mittlere Geschichte

Historisches Institut, RWTH Aachen

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Dr. Des. Freischaffend

Aktuelle(s) Projekt(e)

Dissertation: Die Wahrnehmung des alexandrinischen Schismas (1159-1177) in den Briefkorpora des Arnulf von Lisieux und Johannes von Salisbury

Frühere Position(en)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittlere Geschichte, Historisches Institut der RWTH Aachen

wissenschaftliche Mitarbeiterin des Lehr- und Forschungsbereichs Amerikanistik und Kanadistik des Anglistischen Intitus der RWTH Aachen

Veröffentlichungen

Artikel

Mit Herz und Feder für die libertas ecclesiae. Johannes von Salisburys Engagement im Becketkonflikt (1164 – 1170) im Spiegel seiner Exilskorrespondenz, in: Convivium. Bochumer Nachwuchskolloquium für Mittelalterstudien 2009, hg. v. Christina Clever, Torben Gebhardt, Nordhausen 2010, S. 135 – 157.
Omnia ammirationis causa. Ottonische Beziehungen zur Pfalz- und Marienkirche Aachen, in: Der Aachener Dom als Ort geschichtlicher Erinnerung, hg. von M. Kerner, Köln 2004, S. 223-259.