Römisches Freilichtmuseum Hechingen-Stein

Kontakt

Land
Deutschland
PLZ
72379
Ort
Hechingen
Straße
Eichwäldle
Telefon
07471 / 6400; -3614
Fax
07471 / 14805

Leitung

Leiter: Dr. Stefan Schmidt-Lawrenz

Mitarbeiter/innen

Wiss. Mitarbeiter/-in: Doris Schmidt, Joachim Rehmet

Geschichte

1973 wurden in einem Waldstück bei Hechingen-Stein die Überreste des römischen Gutshofs entdeckt und ausgegraben. Das Hauptgebäude wurde in den Jahren 1978 bis 1981 vom Landesdenkmalamt Baden-Württemberg freigelegt und teilweise rekonstruiert. Darin befindet sich seit 1991 das Museum

Publikationen

Museumsführer: Stefan Schmidt-Lawrenz: Die römische Gutsanlage von Hechingen-Stein, Stuttgart 1999 (Führer zu archäologischen Denkmälern in Baden-Württemberg; 21). CD-ROM: »nachgegraben«. Die Villa-Rustica, die Römer und das römische Reich, Hechingen/Stuttgart 2000

Organisation

Römische Gutsanlage, Portikusvilla (Museum), Außenbereich mit rekonstruiertem Tempelbezirk u. Wirtschaftsgebäuden

Forschung

1992 wurden die Grabungen auf dem Gutshofgelände wieder aufgenommen. Seitdem wird jeden Sommer mehrere Monate gegraben und die Anlage weiter erforscht

Anmerkungen

Das Museum ist jedes Jahr jeweils vom 2. November bis 31. März geschlossen

Bestände

Förderverein zur Erforschung und Erhaltung der Kulturdenkmale Stein e.V.

Zugehörige Webresourcen

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik INSTITUTIONEN am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion