Dokumentation Obersalzberg [Institut für Zeitgeschichte]

Kontakt

Land
Deutschland
PLZ
83471
Ort
Berchtesgaden
Straße
Salzbergstr. 41
Telefon
08652 / 947960
Fax
08652 / 947969

Leitung

Direktor des IfZ: Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Möller, Wiss. Leiter der Dokumentation Obersalzberg: Dr. Volker Dahm

Mitarbeiter/innen

Kurator: Albert A. Feiber M.A.

Geschichte

Der Obersalzberg, seit 1923 Hitlers Feriendomizil, wurde nach 1933 zu einem zweiten Regierungssitz ausgebaut. Seit dem 20. Oktober 1999 betreut das Institut für Zeitgeschichte in München die ständige Ausstellung Dokumentation Obersalzberg bei Berchtesgaden.

Publikationen

Die tödliche Utopie. Bilder, Texte, Dokumente, Daten zum Dritten Reich. Hrsg. v. Volker Dahm, Albert A. Feiber, Hartmut Mehringer und Horst Möller, 5. Auflage (vollständig überarbeitete und erweiterte Neuausgabe), München 2008; Täter - Gegner - Opfer. Tondokumente zum Dritten Reich. Hrsg. v. Albert A. Feiber und Volker Dahm. CD. Erweiterte Neuauflage. München 2008; Obersalzberg. Vom Bergbauerndorf zum Führersperrgebiet: Zeitzeugen berichten. Autor: Ulrich Chaussy. Wissenschaftliche Beratung: Volker Dahm/Albert A. Feiber. DVD-Video, München 1999; Gewalt, Vernichtung, Tod. Szenen aus dem Zweiten Weltkrieg. Buch: Volker Dahm. Redaktion: Albert A. Feiber. Musik: Roland Merz. Sprecher: Axel Wostry. DVD-Video, München 2005; Dokumentation Obersalzberg. Unterlagen und Quellen für die Gruppenarbeit. Hrsg. u. bearb. von Volker Dahm und Albert A. Feiber unter Mitwirkung von Elisabeth Sommer und Wolfgang Wintersteller, CD. München 2005.

Organisation

Sammlungen: Fotos, Dokumente, Plakate, Film- und Tonaufnahmen. Abteilungen der Dauerausstellung: Obersalzberg, Der "Führer", Die nationalsozialistische Volksgemeinschaft, Terrorapparat, "Rassenpolitik", Judenverfolgung, Völkermord, Feinbild Rasse, Verfolgung bis 1939, Euthanasie, Lagersystem, Verfolgung in Europa, Vernichtungskrieg, Holocaust, Widerstand u. Emigration, Außenpolitik, 2. Weltkrieg, Die Blitzkriege, "Besetztes Europa", "Befreiung Europas", Der Krieg u. seine Folgen,
Bunkeranlage, 1945 bis Heute

Zugehörige Webresourcen

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik INSTITUTIONEN am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion