Burgenländisches Landesmuseum Eisenstadt

Kontakt

Land
Austria
PLZ
7000
Ort
Eisenstadt
Straße
Museumsgasse 1-5
c/o
Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abt. 7-LM
Telefon
02682 / 62652, -62715
Fax
02682 / 6271530

Leitung

Direktor: WHR Dr. Gerald Schlag, Stellv. Direktor: Dr. Peter Krajasich

Mitarbeiter/innen

Kulturgeschichte: Dr. Peter Krajasich, Archäologie: Dr. Karl Kaus, Volkskunde: Dr. Wolfgang Gürtler, Landesgalerie: Dr. Gertraud Klimesch

Geschichte

Das Burgenländische Museum Eisenstadt wurde 1926 eröffnet, 1939 mit der ehemaligen Sammlung Sandor Wolf vereint und in die Räumlichkeiten in der Museumsgasse übertragen. 1968-76 wurde das Museum vollständig umgebaut und die Sammlung neu konzipiert

Publikationen

Burgenländisches Landesmuseum. Katalog der Schausammlung, hg. v. Amt d. Bgld. Landesregierung, Abt. XII/3, Landesmuseum, Eisenstadt 1984 (Burgenländisches Landesmuseum N.F.; 26)

Organisation

Sammlungen: Archäologie, Kulturgeschichte u. Kunst, Volkskunde, Geologie u. Paläontologie, Biologie, Zoologie, Botanik

Forschung

Geschichte u. Kultur des Burgenlandes

Bestände

Aussenstellen: Landesgalerie, Weinmuseum, Haydn-Museum, Burgenländisches Feuerwehrmuseum, Liszt-Museum (Raiding), See-Museum (Neusiedl am See), Turmmuseum Breitenbrunn, Landschaftsmuseum Stegersbach, Burg Schlaining, Präsenzbibliothek

Zugehörige Webresourcen

Änderungen melden

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag aktualisieren möchten: Loggen Sie sich in MEIN CLIO ein. Dort können Sie in der Rubrik INSTITUTIONEN am Meldeformular - erreichbar über das +-Zeichen - vorhandene Einträge suchen und die Bearbeitungsrechte anfragen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie die Clio-online Redaktion