Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Suchen in Clio-online
 Ergebnisse 1 bis 10 von 18   (00.0312001 sec.)
    


Technische Universität Braunschweig
Erziehungswissenschaft, Allgemeine Pädagogik
Braunschweig
Schwerpunkte: Historische Bildungsforschung, Orientalismus, Geschlechterforschung, Antidiskriminierung, Südasienwissenschaften
.."Das Archiv für Reformpädagogik ist ein Forschungs- und Studienarchiv, das aus DFG-Projekten hervorgegangen ist. Es enthält ca. 24 000 Dokumente, die nach drei Phasen moderner Reformpädagogi..
..Die Seite enthält verschiedene Aufsätze zu den Grundlagen reformpädagogischer Konzepte. Es werden u.a. der Daltonplan nach Helen Parkhurst, der Jenaplan nach Peter Petersen und die Freinet-Pädagogik a..
Universität Paderborn
Institut für Erziehungswissenschaft
33102 Paderborn
Schwerpunkte: Erziehungsgeschichte 20.Jhdt., Reformpädagogik, Einheitsschule - Gesamtschule, Erziehung im NS, Gedenken und Erinnern, Bildungsreformphase Bundesrepublik
..Auf der Website werden Bestände und Findmittel der Osenwaldschule beschrieben. „Mit seiner chronologisch umfassenden und sachlich sehr dichten Überlieferung ist das Archiv der Odenwaldschule innerhalb..
Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften; Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
14195 Berlin
Schwerpunkte: Bildungstheorien vor dem Hintergrund der Antijudaismus-/Antisemitismusfrage; Geschichte der Bibelwissenschaft; Geschichte der christlichen Judenfeindschaft und ihre Aufarbeitung; Geschichte der Pädagogik in der Antike und Spätantike; Holocaust education; Judentum im katholischen Religionsunterricht; Lukanisches Doppelwerk; Reformpädagogik; Rezeptionsgeschichte der Bibel; Wasser in kultur- und religionswissenschaftlicher Perspektive; Wertebildung / Demokratiepädagogik
..Projekt eines Seminars an der Universität Oldenburg "Die Seiten stehen unter Verantwortung der jeweiligen Studierendengruppen. Das führt zu einer inhaltlichen, darstellerischen und qualitativen "Bunth..
..Vortrag, gehalten in der Volkshochschule in Halle a.S. am 2. Juni 1930, in dem Paul Geheeb die Prinzipien und Ziele der Erziehung der Odenwaldschule erörtert...
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III – Erziehungswissenschaften Institut für Pädagogik
06099 Halle/Saale
Schwerpunkte: Forschungsinteresse: Bildungsgeschichte als Wissensgeschichte (Fokus: Konzeption und Erforschung von Organisationen, Wissenstransfer) Probleme und Praktiken wissenschaftlicher Geltung Reflexion auf die Kooperation von Historiographie und (Historischer)Soziologie
..Die Herbartianismus-Forschungsstelle ist an den Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik und Theorie der Sozialpädagogik an der Universität Jena angegliedert. Sie betreibt Grundlagenforschung und fördert de..
Seite(n)  First PagePrevious Page  Next PageLast Page  von  2




Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.